Neubauten nur für Familien
Degewo reagiert auf Nachfrage nach großen Wohnungen

An der Ursulastraße in Lankwitz hat die Degewo ein neues Wohnhaus fertiggestellt.
3Bilder
  • An der Ursulastraße in Lankwitz hat die Degewo ein neues Wohnhaus fertiggestellt.
  • Foto: K. Rabe
  • hochgeladen von Karla Rabe

An der Ursulastraße hat die Degewo einen weiteren Neubau mit 60 Wohnungen fertiggestellt. Um den Bedarf an großen Wohnungen für Familien zu decken, sind ausschließlich Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen entstanden.

Seit 2013 beschäftigt sich die Wohnungsbaugesellschaft mit der Quartiersentwicklung in Lankwitz. Neben dem Neubau in der Ursulastraße und dem schon im Sommer 2016 fertiggestellten in der Kaiser-Wilhelm-Straße 103/107 mit 47 Wohnungen plant die Degewo einen weiteren in der Dessauerstraße.

Von Beginn an wurden die Mieter frühzeitig einbezogen. „Durch eine Mieterbefragung kam heraus, dass große Wohnungen im Quartier fehlen“, erklärt Elke Benkenstein von der Degewo. Familien blieb oft nur ein Wegzug in einen anderen Stadtteil. Die Nachfrage nach den neuen Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen sei enorm, freut sich Benkenstein. Die Ursulastraße sei drei Monate nach Vermietungsbeginn fast vollständig vermietet, fügt sie hinzu.

Auch bei der Gestaltung der Außenanlagen im Quartier wurden Mieter nach ihren Vorstellungen und Wünschen befragt. In sogenannten Bürgersteiggesprächen und Planungsworkshops erarbeiteten sie gemeinsam mit Landschaftsarchitekten Ideen für ihr Wohnumfeld. Hier konnte auch schon einiges umgesetzt werden. Unter anderem erhöhen seit dem Frühjahr eine Blühwiese und Sitzmöbel die Aufenthaltsqualität. Im nächsten Jahre soll ein Gemeinschaftsgarten entstehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen