Intendant Wuschek geht

Lichtenberg. Am 4. September hat Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) der Bitte des langjährigen Intendanten am Theater an der Parkaue, Kay Wuschek, entsprochen, ihn aus gesundheitlichen Gründen von seinen Dienstverpflichtungen freizustellen. Beide einigten sich darauf, den Vertrag einvernehmlich aufzuheben. Die Freistellung erfolgte mit sofortiger Wirkung. Der Senator dankte Kay Wuschek für seine „jahrelange erfolgreiche Tätigkeit als Intendant des Jungen Staatstheaters Berlin“. bm

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.