Leistungsschau und Bestandsaufnahme: Jahresausstellung des Graphik-Collegiums

Eine Radierung von Brigitte Lingertat Foto: Graphik-Collegium
  • Eine Radierung von Brigitte Lingertat Foto: Graphik-Collegium
  • Foto: Foto: Graphik-Collegium
  • hochgeladen von Berit Müller
Wo: Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin auf Karte anzeigen

Seine aktuelle Jahresausstellung zeigt das Graphik-Collegium Berlin im Studio Bildende Kunst in der John-Sieg-Straße 13. Zu sehen ist die Schau bis zum 15. Februar.

Der 2015 gegründete eingetragene Verein Graphik-Collegium vereint Graphiker und Zeichner aus dem Studio Bildende Kunst. Hervorgegangen ist der Zusammenschluss aus den Kunstkursen des Hauses, weitere Künstler schlossen sich an.

Die Jahresausstellung ist sowohl Leistungsschau des Vereins als auch Bestandsaufnahme. Zu sehen sind vor allem Werke aus den Bereichen des Tiefdrucks, wie Radierungen oder Aquatinta, sowie Zeichnungen von 37 Künstlerinnen und Künstlern.

Sie alle zeigen Arbeiten mit individuellen, unverwechselbaren Handschriften. Die Motive reichen von Landschaftsansichten über die Figurendarstellung bis hin zu phantastischen Szenen. Im Rahmen der Ausstellung sind der neue Katalog des Graphik-Collegiums und der Graphikkalender für das Jahr 2018 im Angebot. Letzterer ist gemeinsam mit der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek anlässlich des 550. Todestages von Johannes Gutenberg entstanden.

Geöffnet ist die Ausstellung bis zum 15. Februar, montags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr, freitags von 10 bis 18 Uhr und sonnabends von 14 bis 18 Uhr.

Weitere Infos unter 553 22 76.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen