Im Wahlkreis 5 neu gewählt: Direktkandidat der Grünen tritt zurück

Stefan Taschner ist der neue Grüne-Direktkandidat für den Wahlkreis 5.
  • Stefan Taschner ist der neue Grüne-Direktkandidat für den Wahlkreis 5.
  • Foto: Bündnis 90/ Die Grünen Lichtenberg
  • hochgeladen von Karolina Wrobel

Lichtenberg. Im Wahlkreis 5 hat der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen mit Stefan Taschner einen neuen Kandidaten für die Abgeordnetenhauswahl am 18. September gewählt.

Stefan Taschner tritt anstelle des bisherigen Direktkandidaten Bartosz Lotarewicz an, der seine Kandidatur auf eigenen Wunsch zurückgezogen hat. Lotarewicz ist aktuell Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung. Doch fehlt sein Name auf der Liste zur BVV-Wahl im September. „Ich werde bis zum Ende der Wahlperiode Fraktionsvorsitzender bleiben“, so Lotarewicz gegenüber der Berliner Woche.

Stefan Taschner, der nun Lotarewiczs Platz als Kandidat für die Wahl zum Abgeordnetenhaus einnimmt, bringt Erfahrung aus seinem Engagement in der Umweltschutzbewegung mit. Taschner ist Mitinitiator und Sprecher des Berliner Energietischs und Mitbegründer des Bündnisses Kohleausstieg Berlin. Er tritt im Wahlkreis 5 an, der den Ortsteil Friedrichsfelde und damit die Gebiete des Tierparks und nördlich des Kraatz-Tränke-Grabens (Agnes-Kraus-Weg) umschließt sowie die Zobtener Straße, Nöldnerstraße und die Victoriastadt im Ortsteil Rummelsburg. KW

Autor:

Karolina Wrobel aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.