Lichtenberg - Sonstiges

Beiträge zur Rubrik Sonstiges

Neue Tarife im Nahverkehr

Berlin. Ab 1. Januar gelten in Bussen und Bahnen neue Tarife. Der Einzelfahrschein AB kostet dann 2,70 Euro. Eine konkrete Übersicht über die neuen Fahrpreise gibt es auf www.bvg.de. Die alten Fahrscheine sind noch bis zum 14. Januar 2015 gültig. Danach können sie an allen BVG-Kundenzentralen und Verkaufsstellen umgetauscht werden. Klaus Tessmann / KT

  • Mitte
  • 18.12.14
  • 11× gelesen

Mit einem Knall ins neue Jahr

Charlottenburg. Am Silvesterabend, Mittwoch, 31. Dezember, erreicht der Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz seinen Höhepunkt - bei kostenlosem Eintritt. Nicht weniger als viermal sollen Feuerwerksraketen um die Kirchtürme fliegen - beginnend mit einer "Wilde Kerle"-Show für Kinder um 18 Uhr. Zwei Stunden später folgt der "Zauber von Harry Potter", ehe um 22 Uhr Schlagerhits eine leuchtende Untermalung bekommen. Um Mitternacht lässt das Europa-Center erst der Gedächtniskirche mit ihrem...

  • Mitte
  • 17.12.14
  • 11× gelesen

Wir sind Mitglied des Monats

Berlin. Der Berliner Wochenblatt Verlag wurde jetzt vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) zum Mitglied des Monats gewählt. Eine entsprechende Information gibt es im aktuellen BBE-Newsletter auf www.b-b-e.de. Im Bundesnetzwerk sind derzeit mehr als 240 Akteure aus Bürgergesellschaft, Staat und Wirtschaft organisiert. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel, das bürgerschaftliche Engagement zu fördern. Dazu leisten auch die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt mit der Seite...

  • Mitte
  • 16.12.14
  • 16× gelesen

Das Märchen von Frau Holle

Neukölln. Das Märchen von der Frau Holle, das die Brüder Grimm 1811 erzählt bekamen, ist wohl eines der beliebtesten und am häufigsten auf der Bühne in Szene gesetzten Märchen. Kurz vor Weihnachten ist es am 18. und 19. Dezember noch einmal um 10 Uhr im Puppentheater-Museum in der Karl-Marx-Straße 135 zu sehen. Die Inszenierung mit Puppen und viel klassischer Musik ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Die Spieldauer beträgt 40 Minuten. Eine Eintrittskarte kostet 5 Euro, Anmeldung unter ...

  • Mitte
  • 15.12.14
  • 95× gelesen

Vertrauensfrage mit 33 Ja-Stimmen

Lichtenberg. Rainer Bosse, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg und Bezirksverordneter der Partei Die Linke, kann weiterhin Vorsteher bleiben.Er hatte in der BVV-Sitzung am 11. Dezember die Vertrauensfrage gestellt. Die Mehrheit, nämlich 33 Bezirksverordnete, sprachen Bosse in geheimer Abstimmung weiterhin das Vertrauen für seine Funktion als Bezirksverordnetenvorsteher aus. Zehn Bezirksverordnete stimmten mit Nein, drei enthielten sich. Hintergrund der Vertrauensfrage ist...

  • Lichtenberg
  • 12.12.14
  • 22× gelesen

Jahreskarte wird teurer

Berlin. Die Grün Park Berlin GmbH erhöht zum 1. Januar 2015 den Preis für eine Jahreskarte für ihre Parks und Gärten in Berlin. Sie kostet dann 30 statt bisher 20 Euro, ermäßigt 15 statt 10 Euro. Mit der Karte können neben den Gärten der Welt auch der Britzer Garten, der Natur-Park Schöneberg Südgelände und der Volkspark Blankenfelde-Pankow betreten werden. Das landeseigene Unternehmen begründet den Preisanstieg mit gestiegenen Kosten in allen Bereichen. Mehr Infos unter ...

  • Mitte
  • 11.12.14
  • 19× gelesen

Lichtenberger Hilfsbereitschaft

Lichtenberg. Mehr als 250 Lichtenberger sind dem Aufruf der SozDia-Stiftung gefolgt und haben für die Aktion "Willkommen in Berlin" gespendet. Gesammelt wurde Winterbekleidung für Menschen, die in einem Lichtenberger Flüchtlingsheim leben. Ulrich Haase, Leiter der Karlshorster Jugendfreizeiteinrichtung "Rainbow", hat das Ganze organisiert: "Ich wollte ein Zeichen dafür setzen, dass wir in Berlin gute Gastgeber sind. Die Mehrheit der 360 Bewohner, darunter 120 Kinder und Jugendliche, sind vor...

  • Lichtenberg
  • 11.12.14
  • 12× gelesen

Linker wird Stadtältester

Lichtenberg. Dem ehemaligen Hohenschönhausener Abgeordneten der PDS und später der Linkspartei, Peter-Rudolf Zotl, wurde vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am 8. Dezember die Stadtältesten-Würde verliehen. Diese Ehrung erfahren Personen, die mehr als zwanzig Jahre lang der Stadt Berlin in Wahl- oder Ehrenämtern gedient haben und die älter als 65 Jahre alt sind. "Peter-Rudolf Zotl hat Lichtenberg und Hohenschönhausen sowie Berlin maßgeblich mitgeprägt", gratulieren die...

  • Lichtenberg
  • 11.12.14
  • 18× gelesen

Geldtransportfirma ausgeraubt

Lichtenberg. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum 9. Dezember ein Geldtransportunternehmen in der Frankfurter Allee überfallen. Gegen 22.40 Uhr zerschnitten vier maskierte Täter einen Metallzaun, um sich Zugang zum Gelände zu verschaffen. Anschließend überfielen die Männer Firmenmitarbeiter, bedrohten sie mit Schusswaffen, erpressten Geld und flüchteten damit in unbekannte Richtung. Offenbar hat das Diebesquartett bei dem Überfall eine Beute in Millionenhöhe ergattert. Denn wegen der...

  • Lichtenberg
  • 11.12.14
  • 7× gelesen

Rekord im Tierheim

Falkenberg. Einen weihnachtlichen Rekord verzeichnete das Tierheim bei seinem Weihnachtsfest am 7. Dezember. Tierfreunde nahmen an der Bescherungsaktion teil und spendeten rund 100 Hundekörbe, daneben Kauknochen, Futternäpfe, Katzenbettchen, Katzenminze und Schlafhöhlen für Kleintiere - es gab so viele Spenden wie noch nie. Viele Besucher hatten Rollwagen zu Hilfe genommen, um große Mengen an Dosenfutter zu transportieren. So mancher Heimbewohner fand an dem Tag auch ein neues Zuhause: Zehn...

  • Mitte
  • 11.12.14
  • 11× gelesen

Auf frischer Tat ertappt

Lichtenberg. Am 8. Dezember ertappte die Polizei einen Dieb auf frischer Tat. Gegen 23 Uhr war ein 44-jähriger Mann in die Postfiliale an der Frankfurter Allee eingebrochen, dazu hatte er eine Fensterscheibe eingeschlagen. Die alarmierte Polizei nahmen ihn noch im Gebäude fest. Der Mann ist der Polizei bereits einschlägig bekannt. Karolina Wrobel / KW

  • Lichtenberg
  • 11.12.14
  • 4× gelesen

Ku’damm-Karree weiterverkauft

Charlottenburg. Was sich seit Monaten ankündigte, ist nun gewiss: Das Ku’damm-Karree wurde verkauft, so berichten es übereinstimmend mehrere Zeitungen. Demnach geht eines der letzten unentwickelten Gebäudeensemble der City West in den Besitz der Münchner Firma Cells Bauwelt GmbH über, nachdem der irische Investor Ballymore seine Umbaupläne nicht zur Umsetzung brachte. Was dieses Geschäft für die beiden Ku’damm-Bühnen bedeutet und ob der Entwurf von Architekt David Chipperfield noch aufgegriffen...

  • Mitte
  • 08.12.14
  • 9× gelesen

Polizeidirektion hat neuen Chef

Lichtenberg. Michael Lengwenings ist der neue Leiter der Polizeidirektion 6. Er wurde am 28. November offiziell vom Polizeipräsidenten Klaus Kandt und dem Senator für Inneres und Sport, Frank Henkel (CDU), ins Amt gehoben. Der 53-jährige Lengwenings war zuletzt im Stab des Polizeipräsidenten sieben Jahre lang für die Einsatzplanung, die Kriminalitätsbekämpfung sowie für den Verkehrsbereich zuständig. 2012 übernahm er als Leitender Polizeidirektor den Stab der Polizeidirektion 6. Michael...

  • Lichtenberg
  • 04.12.14
  • 18× gelesen

Schrottauto angezündet

Lichtenberg. Am Abend des 25. November wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Auto in die Herzbergstraße gerufen. Ein Zeuge hatte den Brand gegen 21.20 Uhr bemerkt. Der Wagen war auf einem frei zugänglichen Hof abgestellt. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass das Fahrzeug abgemeldet war. In ihm wurde Schrott gelagert. Der Wagen wurde von dem Brand völlig zerstört. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Karolina Wrobel / KW

  • Lichtenberg
  • 04.12.14
  • 4× gelesen

Punk-Bands im Fischer-Haus

Lichtenberg. Die Jugendkultur hatte gerade in Lichtenberg deutlichen Einfluss auf die friedliche Revolution vor 25 Jahren. Im Professor-Fischer-Haus auf dem Kirchengelände der Erlösergemeinde in der Nöldnerstraße 43 fanden Ende der 1980er Jahre mit den "Frühlingsfesten" laute Punkkonzerte statt. Am 18. Dezember wollen Punk-Bands am historischen Ort die Atmosphäre von damals aufleben lassen. Mit dabei sind die alten Rebellen von "Zerfall". Das Konzert findet um 19 Uhr statt und gehört zum...

  • Lichtenberg
  • 04.12.14
  • 19× gelesen

Bezirksverordnete treffen sich am 11. Dezember zur Debatte

Lichtenberg. Um einen neuen Zentralen Busbahnhof, um Müll und andere Themen geht es am 11. Dezember bei der letzten Bezirksverordnetenversammlung des Jahres.Ordentlich Diskussionsstoff liefert derzeit nicht nur die Überprüfung von Bezirksverordneten auf eine frühere Stasi-Mitarbeit. In der Max-Taut-Aula, Fischerstraße 36, wird auch über ganz andere Dinge debattiert. So fordert die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, unkonventionell gegen wildes Müllabladen vorzugehen. Vorbild sei der Bezirk...

  • Lichtenberg
  • 04.12.14
  • 11× gelesen

Howoge sucht Auszubildende

Lichtenberg. Die Hohenschönhausener Wohnungsbaugesellschaft (Howoge) sucht aktuell zehn Auszubildende für das Jahr 2015. Das landeseigene Unternehmen bietet acht Lehrstellen für Immobilienkaufleute und jeweils einen Platz für Kaufleute für Büromanagement und Informatikkaufleute an. Die Bewerbungsfrist für die drei Ausbildungslehrgänge endet am 15. Februar 2015. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bei der Howoge ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt...

  • Lichtenberg
  • 04.12.14
  • 5× gelesen

Tannenbaum zu verschenken

Lichtenberg. Die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Linke) verschenkt einen Weihnachtsbaum. Interessierte Sozialeinrichtungen, Begegnungsstätten und Kitas, die die Nordmanntanne haben möchten, können sich melden - unter 22771787 oder per E-Mail an gesine. loetzsch@bundestag.de. Karolina Wrobel / KW

  • Lichtenberg
  • 04.12.14
  • 7× gelesen

SPD-Vorsitzender übergibt Spenden

Lichtenberg. Kleidung für Männer, Frauen, Kinder und viele andere Dinge: 28 Kartons mit Spenden konnten kürzlich die Flüchtlinge im Heim in der Herzbergstraße in Empfang nehmen. "Damit können wir hoffentlich das Leben der Geflüchteten hier etwas erleichtern", sagte der SPD-Kreisvorsitzende Ole Kreins, der die Spenden übergab und dessen Partei zu der Sammelaktion aufgerufen hatte. Er freute sich über die Hilfsbereitschaft und Solidarität der Lichtenberger. Im Flüchtlingsheim sind aktuell etwa...

  • Lichtenberg
  • 04.12.14
  • 10× gelesen

Senior/innen gesucht

Wie werde ich im Alter leben? Was sind die Herausforderungen? Welche Möglichkeiten und Chancen eröffnen sich? Die Erlebnisausstellung "Dialog mit der Zeit" geht diesen Fragen ab April 2015 auf ungewöhnliche Weise nach: Im Gespräch mit speziell geschulten Senior-Guides werden die Besucherinnen und Besucher mit den unterschiedlichen Facetten des Alters konfrontiert. Insgesamt fünf Themenstationen bieten dabei vielfältige Anregungen, sich mit den Seniorinnen und Senioren über Vorstellungen und...

  • Mitte
  • 04.12.14
  • 17× gelesen

Bahnhöfe für Obdachlose auf

Berlin. Die BVG öffnet auch in diesem Jahr wieder nachts, ab einer Temperatur unter null Grad, einige ihrer U-Bahnhöfe für Obdachlose. Während der Betriebspause bleiben die U-Bahnhöfe Schillingstraße (U 5), Südstern (U 7) und Hansaplatz (U 9) geöffnet und stehen Obdachlosen zum Aufwärmen und Übernachten zur Verfügung. Manuela Frey / my

  • Mitte
  • 04.12.14
  • 9× gelesen

Kamerabörse lockt Fotofans

Wilmersdorf. Wer an moderner oder historischer Fototechnik Freude hat, sollte einen Besuch der Europäischen Fotobörse am Sonntag, 14. Dezember, ins Auge fassen. Sie findet von 10 bis 16 Uhr im AVZ-Logenhaus Wilmersdorf, Emser Straße 12-13, statt und wartet mit Sammlerstücken für Profis ebenso auf wie mit Geräten für Astronomie, Mikroskopie und Ornithologie. Auch Navigations-, Spionage- und Vermessungstechnik dürfte neue Abnehmer finden. Besucher ab 16 Jahren zahlen 5 Euro Eintritt, jüngere...

  • Mitte
  • 01.12.14
  • 5× gelesen

Tablets zum Lesen lernen

Hellersdorf. Die Moderatorin und Autorin Bettina Cramer übergab am Mittwoch, 26. November, fünf Tablet-Computer an Kinder der Arche in der Tangermünder Straße. Zu den Tablets gehört eine Sprachlernsoftware mit dem Titel "Schlaumäuse". Cramer ist sowohl Arche-Botschafterin als auch Patin der Initiative "Schlaumäuse". Die Initiative des Unternehmens Microsoft will Kinder für das Lesen begeistern und den Spracherwerb fördern. Die Tablets werden auf die fünf Standorte des Christlichen Kinder- und...

  • Mitte
  • 27.11.14
  • 10× gelesen

Rutschgefahr am Bahnhof

Lichtenberg. Glatt und rutschig sind die schrägen Gehwegplatten in den Zugängen zum Bahnhof Lichtenberg vor allem bei winterlicher Witterung. Dabei sollte die Verlegung dieser Platten bei der einstigen Sanierung des Bahnhofs für einen bessern Zugang sorgen. Das tun die Gehwegplatten mitnichten, sagt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. Wegen der Rutschgefahr seien die schrägen Zugänge ein Hindernis für ältere Menschen und solche mit Handicap. Am 11. Dezember setzt sich die Fraktion...

  • Lichtenberg
  • 27.11.14
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.