Bewusstlos geschlagen

Lichtenberg. Drei bis fünf Männer haben am 7. Juli einen Passanten in der Siegfriedstraße überfallen. Dabei schlugen sie so heftig zu, dass er kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Der 27-Jährige war gegen 18.30 Uhr in der Siegfriedstraße unterwegs, als ihn die Unbekannten nach einer Zigarette fragten. Er gab ihnen eine Zigarette, daraufhin verlangten die Männer weitere Glimmstängel. Als der 27-Jährige der Forderung nicht mehr nachkam, schlugen ihn die Täter mehrfach gegen den Kopf, so dass er bewusstlos zusammensackte. Als das Opfer wieder zu sich kam, waren die Räuber mit erbeutetem Handy und Portemonnaie verschwunden. Der 27-Jährige erlitt mehrere Hämatome am Kopf.

Sandra Schork / san
Autor:

Lokalredaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.