Es geht um mehr als Schminke Seminar für krebskranke Frauen

Kosmetikseminare für Frauen, die an Krebs erkrankt sind, bietet die DKMS Life in regelmäßigen Abständen im Evangelischen Krankenhaus Elisabeth Herzberge an. Nächster Termin ist Dienstag, 19. November, um 14 Uhr.

Im Workshop bekommen die Patientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den optischen Veränderungen während der Krebstherapie. Geschulte Kosmetikexpertinnen zeigen den Teilnehmerinnen dieser Seminare, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können.

Schritt für Schritt gehen sie das Ganze gemeinsam durch: von der Reinigung und Pflege der empfindlichen Haut, dem Auftragen der Grundierung über das Nachzeichnen der ausgefallenen Augenbrauen bis hin zum Abdecken von Hautflecken, die aufgrund der Bestrahlung entstanden sind. Maximal zehn Frauen nehmen am Mitmachprogramm teil, das etwa zwei Stunden dauert. Auch eine Beratung zum Thema Tücher und Kopfschmuck ist Teil des Workshops.

Das Seminar „look good – feel better“ und eine Tasche mit 13 hochwertigen Kosmetikprodukten sind für Krebspatientinnen kostenfrei. Eine Anmeldung ist allerdings wegen der begrenzten Platzzahl erforderlich, und zwar bei Viola Bones unter 54 72 21 21.

Weitere Termine und Schminktipps sind online unter unter www.dkms-life.de zu finden.

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.