Anzeige

Friedliche Feiern zum 1. Mai

Lichtenberg. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) bedankte sich bei allen Organisatoren, die dazu beigetragen haben, "dass wir friedlich in den 1. Mai feiern konnten". Tausende Lichtenberger feierten in Hohenschönhausen auf dem Fest „Bunte Platte“ mit Musik und politischen Gesprächen, beim Mittelalter-Fest "Spectaculum" rund um das Rathaus Lichtenberg und bei einem Feuerwerk, zu dem das Jugendfunkhaus in der Sewanstraße 43 a eingeladen hatte. KW

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt