CDU scheitert mit Antrag

Die Bezirksverordnetenversammlung hat einen Antrag der CDU-Fraktion abgelehnt, die sich damit für einen Stopp der Buslinie X54 an der Haltestelle „Zu den Krugwesen“ ausgesprochen hatte.

Das Anliegen war im Verkehrsausschuss diskutiert worden, fand aber keine Mehrheit – zum Unverständnis der Union. In den vergangenen beiden Jahren seien an der Pablo-Picasso-Straße rund 400 Arbeitsplätze entstanden, was eine Anpassung des öffentlichen Nahverkehrs erfordere, so die Fraktion. Gefordert habe man in der Endfassung des Antrags lediglich zu prüfen, ob eine Neuordnung der anzufahrenden Bushaltestellen des X54 vorgenommen werden könne, durch die ein Halt am Gelände der Firmen möglich wäre, insbesondere im Berufsverkehr.

„Der Charakter einer Expresslinie würde nicht angetastet“, so Heike Wessoly, Sprecherin im Verkehrsausschuss. Eine Verkehrswende sei nur möglich, wenn attraktive Alternativen zum Individualverkehr geschaffen würden. „Durch die Ablehnung im Verkehrsausschuss und anschließend in der BVV fährt die Buslinie X 54 nun weiterhin an den Arbeitsplätzen vorbei“, so Wessoly. bm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen