Anzeige

Berlins beste Schülerfirma 2018
„Georganizer“ für Berlin beim Bundeswettbewerb

Yussef Hussain (Mitte) und seine Mitschüler vom Georg-Büchner-Gymnasium sind Berlins beste Schülerfirma des Jahres.
Yussef Hussain (Mitte) und seine Mitschüler vom Georg-Büchner-Gymnasium sind Berlins beste Schülerfirma des Jahres. (Foto: Foto: IW JUNIOR/Michael Heck)

Die Schülerfirma „Georganizer“ des Georg-Büchner-Gymnasiums in Lichtenrade ist in diesem Jahr als beste der Stadt ausgezeichnet worden. Damit durften sich die Schüler auch beim Bundeswettbewerb präsentieren.

Dieser fand am 21. Juni im Bundeswirtschaftsministerium vor einer Fachjury statt. Dabei präsentierten sich die Schüler mit selbstgestalteten Messeständen, einer Bühnenpräsentation und Interviews mit Wirtschaftsexperten. Für die „Georganizer“ reichte es dort zwar nicht für einen der ersten drei Plätze, doch enttäuscht war aus dem Team deshalb niemand. „Für uns zählt die Erfahrung. Wir konnten dort Wirtschaftsvertreter kennenlernen und erleben, wie sie sich präsentieren und verkaufen“, berichtet Yussef Hussain.

Die Schülerfirma des Georg-Büchner-Gymnasiums nahm an dem Wettbewerb mit der schuleigenen App „Schoolando“ teil. Diese ermöglicht es den Schülern, Vertretungs- und Stundenpläne einzusehen, Klausurtermine abzurufen oder Schulnachrichten zu lesen. Über eine Push-Nachricht auf ihrem Smartphone werden sie außerdem sofort über den Ausfall einer Stunde benachrichtigt. Mitte April hatten wir über die Schüler-App berichtet.

Laut „Georganizer“ haben inzwischen 89 Prozent der Schüler und Lehrer des Gymnasiums die App heruntergeladen. Außerdem wurde „Schoolando“ um weitere Funktionen erweitert. „Die App enthält jetzt auch eine Studienorientierung. Ich kann mir ansehen, welches Studium zu meinen Fähigkeiten passt und welche Unternehmen es in diesem Bereich überhaupt gibt“, erklärt Yussef Hussain. Am 17. Mai gab es dafür im FEZ in der Wuhlheide Platz eins und als Preis die Kostenübernahme für die Teilnahme am Bundeswettbewerb des JUNIOR-Programms.

Der erste Platz ging an die Schülerfirma „dot. Drummel on Tour“ des St.-Christophorus-Gymnasiums Werne in Nordrhein-Westfalen für ein selbstgeschriebenes und gestaltetes Kinderbuch über die europäische Gemeinschaft.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt