Simon Schneider arbeitet als Bundesfreiwilliger im Mehrgenerationenhaus Phoenix

Simon Schneider an der Tafel mit den Hausregeln, die in zehn Sprachen übersetzt wurden.
  • Simon Schneider an der Tafel mit den Hausregeln, die in zehn Sprachen übersetzt wurden.
  • Foto: Phoenix
  • hochgeladen von Ulrike Martin

Zehlendorf. „Eine Mischung aus Hausmeister und Sozialarbeiter, so könnte man meine Tätigkeit beschreiben.“ Simon Schneider arbeitet als Bundesfreiwilliger im Mehrgenerationenhaus Phoenix. Nach seinem Theologiestudium entschied sich der 28-Jährige für eine Orientierungs- und Übergangsphase.

„Ich wollte mehr Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen sammeln, am besten im sozialen Bereich“, erzählt Simon. „Und die Tätigkeit sollte dort sein, wo ich schon immer mal hinwollte, eben nach Berlin.“ So kam er zum Bundesfreiwilligendienst (BFD) und fand über das Internet seinen Einsatzort, das Mehrgenerationenhaus Phoenix.

Den BFD gibt es seit 2010. Frauen und Männer engagieren sich ein Jahr lang in Einsatzbereichen, die vom Seniorenheim über Kita bis zu Integration, Ökologie oder Arbeit mit geflüchteten Menschen reichen. Für ihre Tätigkeit erhalten die Freiwilligen von der jeweiligen Einsatzstelle ein Taschengeld sowie die Renten, Kranken- und sonstigen notwendigen Versicherungen.

Simons Aufgaben im Phoenix sind vielfältig. „Ich bin für die Raumvorbereitung zuständig, auch für die Ausstattung.“ Je nach Art der Kurse räumt er Flipcharts und Beamer in die Zimmer, stellt Spielzeug oder Sportgeräte bereit. Zum Job gehört auch der Einsatz am Tresen mit Kaffeeausschank und Kuchenausgabe. Zudem hat er an einem Projekt mitgearbeitet. Dabei ging es darum, auf einer Tafel im Foyer die Hausregeln anzubringen. „In zehn Sprachen, dafür haben wir Übersetzer gesucht.“ Besonders gefallen haben ihm auch die Jam-Sessions. Und dass er seine Kenntnisse einbringen konnte: „Ich habe einen Gesprächskreis zu religiösen Traditionen ins Leben gerufen.“

Ende August endet Schneiders BFD-Jahr. „Es war eine tolle Zeit, die Arbeit war extrem abwechslungsreich. Ich habe viele Erfahrungen im sozialen Bereich gesammelt und bin Menschen aller Altersstufen begegnet", lautet sein Fazit. Wie geht es weiter? „Mein Ziel ist nach wie vor ein Pfarramt, aber vielleicht schreibe ich erst meine Promotion.“ Was die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen im Phoenix betrifft, hofft er, dass die geknüpften Kontakte bleiben. uma

Das Phoenix, Teltower Damm 228 sucht ab 1. September wieder BFDler. Interessenten melden sich unter  84 50 92 47, mgh@mittelhof.org
Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 116× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 95× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 619× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen