ICE im Schritt-Tempo unterwegs
Deutsche Bahn macht alte Strecke der Goerzbahn zum Testfeld

Ein ICE fährt durchs Wohngebiet – ein ungewöhnliches Bild.
3Bilder
  • Ein ICE fährt durchs Wohngebiet – ein ungewöhnliches Bild.
  • Foto: DB
  • hochgeladen von Karla Rabe

Die alte Bahnstrecke der Goerzbahn könnte zu neuem Leben erweckt werden. Kürzlich ließ die Deutsche Bahn auf der 2,5 Kilometer langen Strecke entlang des Dahlemer Weges einen Versuchszug, das advanced TrainLab, fahren. Es soll getestet werden, ob sich die Strecke dauerhaft für Testfahrten eignet.

Da wird so mancher Passant seinen Augen nicht getraut haben: Ein ICE fährt auf der Goerzbahn – mitten durch das Wohngebiet am Dahlemer Weg. Was am Freitag, 12. Februar, noch für Staunen sorgte, könnte schon bald zur Normalität werden. Die Deutsche Bahn untersucht, ob die Goerzbahn in Lichterfelde zu einer einzigartigen Teststrecke für neue Entwicklungen im Eisenbahnbetrieb werden könnte.

Die 2,5 Kilometer lange Strecke bietet optimale Voraussetzungen, um verschiedene Systeme zur Objekt- und Hinderniserkennung sowie zur Umfelderkennung zu erproben. Mit diesen Technologien soll der Bahnbetrieb noch zuverlässiger und sicherer werden.

Die Strecke, die parallel zum Dahlemer Weg von Bahnhof Lichterfelde West bis zum Bahnhof Schönow führt, ist mehr als 100 Jahre alt. Auf dem 2,5 Kilometer langen Abschnitt befinden sich zahlreiche Bahnübergänge. Diese Besonderheit macht die Strecke für bahntechnische Versuche interessant. Es gibt rund 40 Stellen, an denen der Autoverkehr die Schienen queren kann. Auch der Abstand zum Verkehr auf dem direkt daneben verlaufenden Dahlemer Weg ist so gering wie fast nirgends in Deutschland.

„Bahnverkehr auf der Goerzbahn soll kein Auslaufmodell sein“, sagt Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Berlin. Es werde mit dem Land Berlin ausgelotet, welche Chancen es in Zukunft für diese Strecke geben könne. „Die Goerzbahn liegt im öffentlichen Straßenland. Wenn man so will, wird das TrainLab dort ein bisschen wie eine Straßenbahn unterwegs sein – ein Bild, das man so im Eisenbahnnetz Deutschlands noch nie gesehen hat“, so Kaczmarek.

Das advanced TrainLab ist ein dieselgetriebener „ICE TD“ der Baureihe 605. Der Zug ist gewissermaßen ein rollendes Labor für neue Zug-Technologien. Die Fahrzeugfrontseiten des TrainLabs sind mit umfangreicher Sensorik bestückt. „Das hilft uns, Objekte, Hindernisse aber auch das gesamte Umfeld des Zuges zu erkennen“, erklärt Tobias Fischer, Leiter Technik TecLab der Deutschen Bahn. Dabei werde erprobt, inwieweit diese Technik beispielsweise automatisiertes Bremsen erlaube. Das TrainLab fährt aber nicht automatisch, sondern sammelt vor allem Daten. „Diese Daten sind wichtig, damit wir sehen, wie die Technik verbessert werden und dann tatsächlich in anderen Fahrzeugen zum Einsatz kommen kann“, sagt Fischer.

Vor künftig vorbe rasenden Zügen muss sich aber niemand fürchten, der TransLab schleicht mit zehn Stundenkilometern über die Strecke – eine höhere Geschwindigkeit ist gar nicht zugelassen.

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 156× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 119× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 666× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen