Nachrichten - Lichterfelde

Umwelt
Die Wurzeln der alten Linde in der Schottmüllerstraße sind gerade in der dunklen Jahreszeit eine Stolperfalle für Fußgänger. Ob es Alternativen zur geplanten Fällung gibt, wird jetzt noch einmal geprüft.
2 Bilder

Anwohnerin stoppt Baumfällungen
Bezirksamt prüft Möglichkeiten zum Erhalt der Straßenbäume

Eigentlich sollten zwei großen Linden in der Schottmüller- und in der Hochbaumstraße schon aus dem Straßenbild verschwunden sein. Sie und weitere zehn Bäumen sollten gefällt werden. Kurz bevor die Sägen zum Einsatz kamen, konnten die Fällungen gestoppt werden. Einen großen Anteil an der Rettung in quasi letzter Minute hat Anwohnerin Gisela L. Sie erfuhr von den geplanten Fällungen aus Informationszetteln, die das Tiefbauamt an die Bäume befestigt hatte. Darauf war zu lesen, dass die Bäume...

  • Lichterfelde
  • 11.11.18
  • 25× gelesen
Kultur
Ab dem 15. November verwandelt sich der Botanische Garden wieder in ein strahlendes Lichtermeer.
3 Bilder

Tanzende Lichtpunkte
Der Botanische Garten wird zum dritten Mal zum Christmas Garden

Zum dritten Mal verwandelt sich der Botanische Garten in einen Christmas Garden. Vom 15. November bis zum 6. Januar wird das Gelände in ein großes Lichtermeer getaucht. Auf dem über zwei Kilometer langen Rundweg überraschen neue und faszinierende Lichtinstallationen. Die Besucher können sich auf viele magische Momente freuen. In nur zwei Jahren hat sich der Christmas Garden Berlin zu einem winterlich-romantischen Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit in Berlin entwickelt. Im dritten Jahr...

  • Lichterfelde
  • 07.11.18
  • 38× gelesen
Politik

Drogenabfall am Barnackufer

Lichterfelde. Der Grünbereich zwischen Königsberger Straße und Barnackufer soll besser gepflegt werden. Dies fordern die Fraktionen von CDU und FDP in der Bezirksverordnetenversammlung. In dem Bereich befinden sich der Minigolf „an der Wiesenbaude“ und eine Tankstelle. Hinter den beiden Betrieben würden Drogen gehandelt. Darauf wiesen Spritzen und anderer Abfall hin, der dort immer mal wieder gefunden wird. Das Bezirksamt soll dafür Sorge tragen, dass der Grünbereich regelmäßig gesäubert wird,...

  • Lichterfelde
  • 28.10.18
  • 45× gelesen
Verkehr

Zweiter Ausgang am S-Bahnhof

Lichterfelde. Der S-Bahnhof Botanischer Garten soll einen zweiten Ausgang erhalten. Dies hat eine Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen. Hintergrund ist der geplante Neubau der Moltkebrücke voraussichtlich ab dem Jahr 2020. Hier befindet sich der bisher einzige Ausgang des S-Bahnhofes. Ein Ausweg wäre ein neuer zweiter Ausgang am anderen Bahnsteigende in Höhe der Lilienstraße zur Hortensienstraße oder zur Neuchatelstraße. KaR

  • Lichterfelde
  • 26.10.18
  • 49× gelesen
Verkehr
Das Wirrwarr an Linien verschwindet. Radfahrer erhalten auf dem Dahlemer Weg eine geschützte Radspur. Dazu werden Poller installiert.
2 Bilder

Poller sollen Radfahrer schützen
Umstrittener Radweg auf dem Dahlemer Weg wird zum Modellprojekt in Berlin

Jetzt ist es amtlich: Der neue Radweg auf dem Dahlemer Weg wird zu einer „Geschützten Radverkehrsanlage“ umgebaut. Die Senatsverkehrsverwaltung hat die Planungen abgeschlossen. Die Ergebnisse wurden im Verkehrsausschuss des Bezirks vorgestellt.  „Im Rahmen eines Modellversuches wird der Radweg in einen geschützten Radweg umgewandelt“, erläuterte Maren Schellenberg (B'90/Grüne), Stadträtin für Umwelt und Tiefbau. Das bedeutet: Der rund 550 Meter lange Radweg zwischen Mörchinger- und Curtius-...

  • Lichterfelde
  • 24.10.18
  • 147× gelesen
Verkehr
 Lkw donnern in der Goerzallee über die abgesenkten Gully-Deckel. Selbst ein Ausweichen ist kaum möglich. Die Fahrbahn ist zu schmal.
2 Bilder

Ärger um abgesenkte Gully-Deckel
Wasserbetrieben ist die Reparatur der Straßenabläufe in der Goerzallee zu teuer

Seinen Nachmittagskaffee kann Norbert Tetzlaff auf der Terrasse seines kleinen Reihenhauses an der Goerzallee nicht wirklich mehr in Ruhe genießen. Laster und Schwertransporter machen einen Heidenlärm, wenn sie einen der zahlreichen Gullys auf der Fahrbahn erwischen. Die Gully-Deckel liegen so tief, dass sie Schlaglöchern gleichkommen. „Der Lärm ist nicht auszuhalten“, sagt Tetzlaff. Jedes Mal schrecke er zusammen, wenn wieder ein Sattelschlepper mit Kies beladen vom Stichkanal kommend...

  • Lichterfelde
  • 22.10.18
  • 64× gelesen
Soziales
Eins der Spielgeräte auf dem Weltall-Spielplatz ist eine Rakete.
2 Bilder

Mit der Kletterrakete ins Weltall fliegen
Umgestalteter Spielplatz am Ahlener Weg wird eröffnet

Am Freitag, 19. Oktober, wird um 10.30 Uhr, der neue Spielplatz am Ahlener Weg, Ecke Lippstädter Straße in Lichterfelde-Süd eröffnet. Der neue rund 3500 Quadratmeter große Platz wurde unter dem Motto „Weltall“ komplett umgestaltet. Vor fast einem Jahr hatten sich über 50 Kinder der Giesensdorfer Grundschule an der Planung beteiligt und mit Ideen zur Gestaltung des Platzes beigetragen. Unterstützung bekamen sie vom Kinder- und Jugendbüro (KiJuB). Der Fachbereich Grünflächen des...

  • Lichterfelde
  • 16.10.18
  • 174× gelesen
Soziales
Wolfgang Koch und Hubert Witwer hoffen, dass die Kolonie Abendruh als grüne Oase fortbestehen kann.
2 Bilder

Rettungsaktion für Kleingärten
Laubenpieper wollen Kolonie Abendruh kaufen

Die Kolonie Abendruh feiert im nächsten Jahr ihren 100. Geburtstag. Das soll groß gefeiert werden. Doch es könnte auch die letzte große Feierlichkeit in der Kleingartenanlage sein. Denn ein Teil der Fläche zwischen Elmshorner Straße und Züricher Straße soll verkauft werden.  „Der neue Eigentümer wird die Kleingärten sicher nicht erhalten wollen. Wir müssen davon ausgehen, dass auf der fast 40 000 Quadratmeter großen Fläche, um die es geht, Wohnungen gebaut werden sollen“, sagt Wolfgang Koch...

  • Lichterfelde
  • 08.10.18
  • 388× gelesen
Bildung
2 Bilder

Sport- und Schulstandort Osteweg
Vorschlag zur Zusammenlegung von Schule und Sporthalle ist unrealistisch!

Mit der Pressemeldung im Tagesspiegel Steglitz-Zehlendorf vom 4. Oktober 2018 wird erneut deutlich, dass die Kommunikation zwischen dem Senat und dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf gestört ist. Warum unterbreitet die Senatsfinanzverwaltung ihren Vorschlag, auf dem seit 1994 (!!) leerstehenden und denkmalgeschützten Grundstück am Osteweg 53 eine Schule und eine Sporthalle unterzubringen, dem Tagesspiegel und nicht dem Bezirk? Leider wiederholt sich an dieser Stelle auch das, was wir zu Beginn der...

  • Lichterfelde
  • 07.10.18
  • 1.097× gelesen
Kultur
Malerische Fotografien von Christine Pöttker sind  bei Pinky's Oberhofer Weg 3 zu sehen.
3 Bilder

Schaufenster werden zur Galerie
Künstler stellen in Geschäften rund um den Kranoldplatz aus

Zum vierten Mal präsentieren sich Künstler aus der näheren Umgebung in den Geschäften rund um den Kranoldplatz bei „Kunst im Kiez“ vom 12. bis 21. Oktober. 28 Geschäfte und 30 Künstler beteiligen sich an der Aktion. Die Ausstellenden kommen zum größten Teil aus Lichterfelde Ost sowie umliegenden Kiezen und Bezirken aber auch aus Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow. Zu sehen sein werden Bilder in den verschiedensten Techniken und Fotografien. „Die Geschäftsleute hatten eine schwierige...

  • Lichterfelde
  • 05.10.18
  • 90× gelesen
Kultur
Katja Nottke erinnert in ihrem Programm an das Berlin vor und nach der Mauer.
2 Bilder

Lieder und Geschichten
Nottkes Kieztheater startet in die neue Spielzeit

Nottkes Kieztheater im Jungfernstieg 4c startet ab 13. Oktober in die neue Spielzeit. Zunächst lädt das gemütliche Sesseltheater zu einer Reise in die „alte Zeit“ ein. Im Oktober hat es noch einmal das Stück „Jahrgang 59“ im Programm. Katja Nottke erinnert sich zusammen mit dem Musiker Peter Robin an die Zeit mit und ohne Mauer – die Zeit der Insulaner. Die Gastgeber servieren kleine Speisen und Getränke. Dazu werden Bilder vom alten und neuen Berlin gezeigt. Das Programm beginnt am 13....

  • Lichterfelde
  • 05.10.18
  • 68× gelesen
Soziales
Schulleiterin Valérie Hardt ist stolz auf die Urkunde, die die Phorms Schule Berlin als Schule ohne Rassismus auszeichnet.
3 Bilder

Keine Chance für Diskriminierung
Für die Phorms Schule ist „Schule ohne Rassismus“ auch ein Leitgedanke

Im Bezirk gibt es insgesamt zwölf Schulen, die den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen. Das bedeutet: Alle Schulmitglieder dieser Schulen setzen sich aktiv gegen jede Form von Diskriminierung und Gewalt ein. Die Phorms-Schule Berlin Süd ist eine davon. Das private bilinguale Gymnasium und die dazugehörige Grundschule bekamen die Auszeichnung im Februar 2016. „Wir hatten uns für den Titel beworben, weil wir auch nach außen zeigen wollten, dass wir eine Einheit sind....

  • Lichterfelde
  • 03.10.18
  • 92× gelesen
  • 1
Soziales
Das KiJuNa in Lichterfelde Süd bietet den Bewohnern der Thermometersiedlung ein umfassendes Freizeitangebot. Jetzt soll hier ein Bildungsprojekt für Kinder und Jugendliche starten.
2 Bilder

Chancen auf gute Bildung
Unterstützer für neues Bildungsprojekt in der Thermometersiedlung gesucht

Die Thermometersiedlung in Lichterfelde Süd gilt als sozialer Brennpunkt. Laut dem aktuellen Monitoring Soziale Stadtentwicklung hat sich die soziale Lage der Menschen in den zurückliegenden Jahren merklich verschlechtert. Das Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum (KiJuNa) will etwas dagegen tun und startet ein Bildungsprojekt. Kristoffer Baumann hört den Begriff „sozialer Brennpunkt“ nicht gern. Dieser Begriff würde oft mit Gewalt gleichgesetzt, so der Projektleiter im Kinder- und...

  • Lichterfelde
  • 02.10.18
  • 128× gelesen
Bildung
Erst klein, dann groß: 2008 wurden die Schüler noch in Containern unterrichtet. Das Gebäude im Hintergrund wurde später zum Schulgebäude ausgebaut.
3 Bilder

Open Day am Phorms-Campus
Zweisprachige Schule gibt Einblick in Unterrichtsalltag

Vor zehn Jahren eröffnete die Phorms-Schule ihren Standort in Lichterfelde. Seitdem hat sich die bilinguale Schule beachtlich entwickelt. Anfangs gab es gerade 68 Schüler von der Vorschule bis zur 5. Klasse. Inzwischen gibt es 370 Schüler bis zur Abiturstufe. In diesem Schuljahr bereitet sich der vierte Jahrgang auf sein Abitur vor. Zur Vorschule ist eine komplette Kita für Ein- bis Sechsjährige hinzugekommen, die rund 150 Kinder betreut. Die ersten Schüler wurden anfangs in mobilen...

  • Lichterfelde
  • 02.10.18
  • 56× gelesen
Politik

Leitsystem für Blinde

Lichterfelde. Bei der Sanierung des Eingangsbereiches des Botanischen Gartens am Königin-Luise-Platz soll ein modernes Leitsystem für Blinde eingerichtet werden. Dafür soll sich das Bezirksamt laut einem Beschluss der  Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einsetzen. Blinde und sehbehinderte Menschen würden ein solches Leitsystem benötigen, um sich gut zurechtzufinden, heißt es in der Begründung der BVV. KaR

  • Lichterfelde
  • 01.10.18
  • 34× gelesen
Bildung
5 Bilder

Podiumsdiskussion zum Sport- und Schulstandort Osteweg
Gute Veranstaltung - aber der Berliner Senat entzieht sich dem Gespräch

Unsere Podiumsdiskussion am 26. September in der Mavuno-Kirche war ein großer Erfolg! Der Einladung folgten knapp 100 Zuhörer, auf dem Podium waren sowohl alle eingeladenen Parteien auf Bezirksebene vertreten (CDU, SPD, Die Grünen, FDP und Die Linke), als auch die Mitglieder des Abgeordnetenhauses Goiny (CDU) und Seerig (FDP) und der Bezirks- und Landessportbund. Die von uns eingeladenen Senatoren für Finanzen und für Bildung hatten keine Zeit und konnten auch keine Vertreter entsenden, die...

  • Lichterfelde
  • 30.09.18
  • 1.067× gelesen
  • 2
Politik

Abstellplätze für Fahrräder

Lichterfelde. Die Linksfraktion fordert mehr Abstellplätze für Fahrräder rund um den Bahnhof Lichterfelde Ost. Die Deutsche Bahn hat im Rahmen der Sanierung des Bahnhofs alle Abstellmöglichkeiten im Bahnhof abgebaut. Dies hat die Situation zugespitzt. Radfahrer schließen ihre Räder ofmals an ungeeigneten Stellen an, was Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwagen oder ältere Menschen mit Rollatoren behindert. Die Fraktion fordert das Bezirksamt auf, schnellstmöglich mit der Deutschen Bahn AG, den...

  • Lichterfelde
  • 29.09.18
  • 55× gelesen
Kultur
Achim Freyer steht neben einer überdimensionalen Hand. Hände waren häufiges Motiv in den Bildern von Ilona Freyer-Denecke.
2 Bilder

Zeit für eine Ausstellung
Das Kunsthaus Achim Freyer zeigt Bilder aus dem Nachlass von Ilona Freyer-Denecke

Ilona Freyer-Denecke verstarb 1984 im Alter von nur 40 Jahren an Krebs. Ihr Mann, der Künstler Achim Freyer, widmet ihr jetzt eine Ausstellung unter dem Titel „Ihre Bühne war das Bild, ihre Bilder der Raum“. Sie gibt Einblick in ein bewegtes Künstlerleben. In der alten Villa im Kadettenweg 53 wohnten und arbeiteten Ilona und Achim Freyer nach ihrer Flucht aus dem Ostteil der Stadt. Auf rund 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind die Bilder, Zeichnungen und Gemälde aber auch Skizzen zu...

  • Lichterfelde
  • 29.09.18
  • 87× gelesen
Verkehr

Weddigenweg als Fahrradstraße?

Lichterfelde. Die AfD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung möchte den Weddigenweg in eine Fahrradstraße umwandeln. Die Straße verläuft parallel zur Finckensteinallee. Zudem befinden sich im unmittelbaren Umkreis unter anderem das Goethe-Gymnasium, die Clemens-Brentano-Grundschule und die Kita Potsdamer Schlösschen. Die Einrichtung einer Fahrradstraße sei sinnvoll, da der Radverkehr zunehme und die Finckensteinallee für Radfahrer nicht geeignet erscheint, so die Begründung. Der Antrag...

  • Lichterfelde
  • 28.09.18
  • 58× gelesen
Politik

Auf Kosten des Eigentümers

Steglitz. Seit zwei Jahrzehnten steht das Mietshaus Gardeschützenweg 3, Hindenburgdamm 72, leer. Bäume und Sträucher können ungehindert wachsen, so die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Inzwischen ragt das Gestrüpp über die Grundstücksgrenze hinaus und verstärke noch den Ärger, den Bauzäune, Fußgängertunnel und der gesperrte Radweg schon hervorriefen. Die Linksfraktion fordert vom Bezirksamt, die Sträucher auf Kosten des Eigentümers entfernen zu lassen. Der Antrag steht noch...

  • Lichterfelde
  • 28.09.18
  • 76× gelesen
Soziales

Einführung in den Besuchsdienst

Lichterfelde. Das Paulus-Zentrum am Hindenburgdamm 101B bietet einen Einführungskurs für Menschen an, die sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit als Seelsorger interessieren. Er behandelt Themen wie Grundlagen der Kommunikation, Gesprächsführung, Lebenskrise und Suizid, Tod und Trauer. Der Kurs beginnt am 7. November und findet neun Mal alle 14 Tage jeweils von 18 bis 20 Uhr statt. Geleitet wird der Kurs von den Pfarrerinnen Annette Sachse und Gabriele Weeke. Beide sind Seelsorgerinnen im...

  • Lichterfelde
  • 27.09.18
  • 8× gelesen
Sport

Basketballplatz soll saniert werden

Lichterfelde. Hinter dem Minigolfplatz direkt am Teltowkanal in der Königsberger Straße, Ecke Giesensdorfer Straße, befindet sich ein Basketballplatz. Der Zustand des Platzes ist so schlecht, dass Jugendliche ihn nicht wirklich nutzen. Der Boden sei als Basketballplatz nicht geeignet, erklärt die CDU-Fraktion. Sie empfiehlt dem Bezirksamt in einem Antrag, den Platz besser bespielbar zu machen. „Basketballflächen werden im Bezirk gebraucht“, begründet die CDU-Fraktion ihren Antrag, über den...

  • Lichterfelde
  • 22.09.18
  • 29× gelesen
Verkehr

Grüne Welle auch in der Nacht

Lichterfelde. Die beiden Ampelschaltungen an den Kreuzungen am südlichen Ende der Königsberger Straße sollen auch nachts so geschaltet werden, dass Autofahrer eine Grüne Welle haben. Dafür soll sich das Bezirksamt laut einstimmigem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gegenüber der Verkehrslenkung Berlin (VLB) einsetzen. Tagsüber herrscht hier bereits „Grüne Welle“. Es sei nicht nachvollziehbar, warum dies nicht auch nachts möglich sei. KaR

  • Lichterfelde
  • 21.09.18
  • 38× gelesen
Verkehr

Arbeiten am Radweg Dahlemer Weg einstellen

Lichterfelde. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert das Bezirksamt in einem einstimmigen Beschluss dazu auf, sämtliche Arbeiten am neuen Radweg auf dem Dahlemer Weg unverzüglich einzustellen. Der auf dem Abschnitt zwischen Mörchinger- und Curtiusstraße angelegte Fahrradangebotsstreifen sorgte für Kritik, weil er für die Nutzer gefährlich ist. Jetzt soll er umgeplant werden. Die Arbeiten sollen so lange ruhen, bis die endgültige Führung des Angebotsstreifens abschließend geklärt sei....

  • Lichterfelde
  • 21.09.18
  • 84× gelesen
Politik

Unterschriftensammlung für Einwohnerantrag
Initiative will Gedenk- und Lernort an authentischer Stelle

Auf dem geplanten Baugebiet der Groth-Gruppe in Lichterfelde Süd befand sich von 1940 bis 1945 das große Kriegsgefangenen-Stammlager (Stalag) III D. Eins der Gebäude des Lagers ist heute noch erhalten. Das Haus soll an seinem authentischen Ort als Erinnerungsort erhalten bleiben. Dafür setzt sich eine Initiative ein und sammelt Unterschriften zur Unterstützung eines Einwohnerantrages für einen historischen Gedenk- und Lernort in Lichterfelde Süd. Auch das Landesdenkmalamt hat diesen Ort als...

  • Lichterfelde
  • 21.09.18
  • 42× gelesen
Wirtschaft
Das neue Gas- und Dampfturbinenkraftwerk im Modell.
2 Bilder

Bauverzögerung und technische Probleme
Heizkraftwerk Lichterfelde geht noch später ans Netz

Die Eröffnung des neuen Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerkes Lichterfelde muss erneut verschoben werden. Zuletzt war von einer Inbetriebnahme Ende dieses Jahres die Rede. Neuester Stand: Die Anlage kann erst Anfang des nächsten Jahres ans Netz gehen. Schon der erste Termin 2016 wurde um ein gutes Jahr verschoben, weil die Bauarbeiten langsamer vorangingen als geplant. Vattenfall als Betreiber begründete die Verzögerung mit der Lage des HKW mitten im Wohngebiet. Das erschwerte die...

  • Lichterfelde
  • 17.09.18
  • 160× gelesen
Bildung

Sporthallen- und Schulstandort Osteweg
Bürgerinitiative lädt Politiker und Bürger zur Podiumsdiskussion ein

www.schulstandort-osteweg.de Endlich ist es soweit und die Bürgerinitiative Sporthallen- und Schulstandort Osteweg bringt Politik, Bürger und Medien miteinander in's Gespräch. Die Initiative lädt ein zur Diskussion am 26. September 2018 von 18:30-20:30 Uhr  in der evangel.-freikirchl. Mavuno-Kirche (Ecke Osteweg/Billy-Wilder-Promenade 4, 14167 Berlin). Für das Podium wurden angefragt bzw haben bereits zugesagt: Klaus Böger, Präsident Landessportbund Berlin; Christian Goiny (CDU),...

  • Lichterfelde
  • 14.09.18
  • 1.351× gelesen
Umwelt
Frühling und Herbst an einem Baum: Der Kastanienbaum in der Friedrichstraße, Ecke Kommandantenstraße trägt welkes Laub und Früchte. Gleichzeitig zeigt er junge Blätter und Blüten.
2 Bilder

Baum reagiert auf Trockenheit
Kastanie trägt Früchte und blüht zugleich

In der Friedrichstraße, Ecke Kommandantenstraße in Lichterfelde West sorgt derzeit ein eigentlich unscheinbarer Kastanienbaum für Staunen. Wie bei allen anderen Rosskastanien in der Straße und für die Jahreszeit typisch wird auch bei ihm das Laub welk und er trägt Früchte. Aber: Der Baum hat auch frische grüne Blätter und weiße Blüten. Hier befinden sich Herbst und gleichzeitig das Frühjahr an einem Baum wieder. Eine Laune der Natur? Leider nein. Was zwar hübsch aussieht, ist für den Baum...

  • Lichterfelde
  • 14.09.18
  • 103× gelesen
Bauen

An Kreuzung Finckensteinallee/Carstennstraße wird bis Ende November gebaut

Lichterfelde. Der Umbau der Kreuzung Finckensteinallee, Carstennstraße dauert nach Angaben des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf noch bis Ende November. Da bis dahin die Buslinie X 11 in beiden Fahrtrichtungen über die Baseler Straße, Altdorfer Straße, Hochbaumstraße, Dahlemer Weg umgeleitet wird, stehen weniger Parkplätze zur Verfügung. Die Straßenbauarbeiten in der Carstennstraße werden parallel weitergeführt. Diese Fahrbahn soll bis Ende 2018 fertiggestellt sein, heißt es weiter....

  • Lichterfelde
  • 10.09.18
  • 51× gelesen
Bauen
Die neue Hildburghauser Straße nimmt Formen an. Der Abschnitt zwischen Heinersdorfer Straße und Steinheilpfad wird zum 1. Oktober dieses Jahres fertig.
2 Bilder

Im Oktober beginnt neuer Bauabschnitt
Auf der Hildburghauser geht es weiter voran

Die Grundinstandsetzung der Hildburghauser Straße geht in die nächste Runde. Am 1. Oktober beginnt der nächste Bauabschnitt zwischen Steinheilpfad und Mariannenstraße. Der neue Bauabschnitt teilt sich in zwei Phasen. Von Oktober bis voraussichtlich April 2019 werden die Stromkabel und die Trinkwasserleitungen erneuert sowie die Gehwege vollständig saniert. Die zweite Phase soll im Mai 2019 starten und bis zirka Juli 2019 dauern. In dieser Zeit wird dann die Fahrbahn vollständig saniert....

  • Lichterfelde
  • 07.09.18
  • 198× gelesen
  • 1
Soziales

Gucken und mitmachen
Das Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm stellt sich vor

Das Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm 52 öffnet am Dienstag, 11. September, die Türen. Von 11 bis 17 Uhr können sich Besucher über das vielfältige Angebot der Freizeitstätte informieren, das Team und die verschiedenen Gruppen des Hauses kennenlernen. Doch es heißt nicht nur gucken, sondern auch mitmachen. Unter anderem bietet die Landesverkehrswacht Infos zur Verkehrssicherheit an. In vielen Tests kann jeder seine Fähigkeiten im Straßenverkehr überprüfen. Mit von der Partie ist an...

  • Lichterfelde
  • 05.09.18
  • 35× gelesen
Kultur
Die Gründerzeitvilla wurde von Georg Böhme in der Zeit von 1893-1894 erbaut.
3 Bilder

Freundeskreis will das Kunsthaus mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rücken

Das 2013 gegründete Kunsthaus der Achim Freyer Stiftung ist nicht nur ein Ort der Kunst, sondern auch ein architektonisches Schmuckstück. Was liegt also näher, als in das Baudenkmal anlässlich des Tages des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, einzuladen. „Wir wollen dieses besondere Haus einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen“, sagt Rüdiger von Treskow, Vorsitzender des Freundeskreises des Kunsthauses Achim Freyer. Der Tag des offenen Denkmals sei dafür ein passender Anlass....

  • Lichterfelde
  • 04.09.18
  • 98× gelesen
Bildung
Das Ende der Sanierung des ehemaligen Rathauses Lichterfelde feiert das  hier ansässige Haus der Weiterbildung mit einem Fest.

Feier zum Wiedereinzug
Haus der Weiterbildung nach Sanierung mit besserem Service und Brandschutz

Die Victor-Gollancz-Volkshochschule kehrt in das neue Haus der Weiterbildung, Goethestraße 9-11, zurück. Als Termin für den offiziellen Wiedereinzug ins brandschutzsanierte Haus hat sich die Einrichtung den Tag des Offenen Denkmals am 8. September ausgesucht. Gleichzeitig wird an diesem Datum auch der Weltalphabetisierungstag begangen. Das ehemalige Rathaus Lichterfelde, in dem die Victor-Gollancz-Volkshochschule seit etwa 20 Jahren ihren Sitz hat, musste im vergangenen Jahr aufwendig...

  • Lichterfelde
  • 01.09.18
  • 44× gelesen
Verkehr
Die Parkspur ist für Lastwagen viel zu schmal. Radfahrer müssen ausweichen und gleichzeitig noch auf den motorisierten Verkehr achten. Die Gefahr eines Unfalls ist groß.
4 Bilder

Sinnlos und gefährlich
Erneut Ärger um einen neuen Radweg in Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf ist auf dem besten Weg, der Bezirk mit den merkwürdigsten Radwegen zu werden. Nach dem Zickzack-Radweg in der Leo-Baeck-Straße gibt es nun im Dahlemer Weg einen weiteren Radweg, der bei vielen Bürgern Kopfschütteln auslöst. Der Zickzack-Radweg in Zehlendorf wurde gerade erst wieder begradigt, da taucht an anderer Stelle das nächste Kuriosum auf. Auf dem Dahlemer Weg wurde im Zuge von Bauarbeiten zwischen Curtius- und Robert-W-Kempner-Straße auf der Fahrbahn ein...

  • Lichterfelde
  • 28.08.18
  • 381× gelesen
  • 3
Kultur

Foto-Ausstellung hilft Sambia

Lichterfelde. Der Alltag der Menschen in Sambia steht im Mittelpunkt einer Foto-Aausstellung zugunsten der Arbeit des Vereins Zambesi Health. Die Vernissage findet am Freitag, 31. August, von 18 bis 21 Uhr im ehemaligen Frauengefängnis Soeht 7, Soehtstraße 7 statt. Mit dem Kauf eines Bildes wird die Anschaffung eines dringend benötigten Pasteurisators und einer Milchabfüllmaschine für eine Bauerngenossenschaft im Süden Sambias unterstützt. Die Ausstellung ist danach nur noch am Sonnabend und...

  • Lichterfelde
  • 27.08.18
  • 33× gelesen
Sport

Viktoria gut in Fahrt

Lichterfelde. Die Vorbereitung war für Viktoria 89 nicht optimal. Ende Juni fand die außerordentliche Mitgliederversammlung statt, auf der für die Ausgliederung der ersten Männermannschaft gestimmt wurde. Somit ist der Weg frei für den Einstieg der Vermarkterfirma Advantage Sports Union des chinesischen Milliardärs Alex Zheng. Erst danach startete man mit dem Training. Da hatten alle andere Regionalligisten längst begonnen. Das erste Spiel bei Budissa Bautzen ging dann auch gleich verloren....

  • Lichterfelde
  • 22.08.18
  • 10× gelesen
Kultur
Sigrid Braun-Umbach will die Salonkultur am Leben erhalten und lädt in ihre Treppenhaus-Galerie ein.

Schwungvolle Bilder
Kunst im Treppenhaus

Am Sonnabend und Sonntag, 25. und 26. August, öffnet die Lichterfelder Künstlerin Sigrid Braun-Umbauch wieder die Treppenhausgalerie. In der Ringstraße 80 präsentieren an beiden Tagen von 12 bis 18 Uhr Bettina Skuras und Gerald Rissmann ihre Arbeiten. Unter dem Motto „Schwünge“ zeigen die beiden Künstler ihre schwungvollen Bilder. Bettina Skuras Tuschezeichnungen von tanzenden Paaren sind locker und spritzig. Gerald Rissmans impulsive und kraftvolle Arbeiten fangen Bewegungen ein, die...

  • Lichterfelde
  • 20.08.18
  • 85× gelesen
Verkehr
Der Radweg vor der Schrottimmobilie ist gesperrt. 

Freie Fahrt am Geisterhaus
Sichere Lösung für Radfahrer vor Schrottimmobilie gefordert

In einem Antrag fordern Links-Fraktion sowie die Fraktionen der SPD und Grünen das Bezirksamt auf, in Zusammenarbeit mit der Verkehrslenkung Berlin (VLB) am Hindenburgdamm für einen sicheren Radweg zu sorgen. Derzeit ist es für Radfahrer nicht ungefährlich, einen Abschnitt am Hindenburgdamm in Richtung Goerzallee zu passieren. In Höhe der Hausnummer 72 mussten Gehweg und Radweg aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, denn hier befindet sich das sogenannte Geisterhaus. Seit Jahren steht es...

  • Lichterfelde
  • 14.08.18
  • 140× gelesen
  • 2
Wirtschaft
Mirella Bünger fertigt in der Granola-Manufaktur im Kiez in Lichterfelde diverse Sorten Bio-Müsli an.
6 Bilder

Eine Spur Exotik im Kiez
Mirella Bünger hat in der Granola-Manufaktur ihre Passion gefunden

Sie tragen klangvolle Namen und duften verführerisch: Bali Dream, Sommer Love oder Indian Delight heißen die frisch gerösteten Granola-Kreationen von Mirella Bünger. Die 43-Jährige bringt mit ihrer Goldkörner-Manufaktur ein bisschen Exotik in den Kiez zwischen Lichterfelde-Ost und Lichterfelde-West. Hergestellt wird das frisch geröstete Bio-Müsli mitten im Kiez Hindenburgdamm, Goerz- und Finckensteinallee. In der Finckensteinallee 1 hat Mirella Bünger in diesem Frühjahr ihre...

  • Lichterfelde
  • 05.08.18
  • 292× gelesen
Bauen

Neues Stadtquartier entsteht
Städtebaulicher Vertrag für Wohungsbauprojekt unterzeichnet

Der städtebauliche Vertrag zwischen dem Bezirksamt und der Groth-Gruppe ist am 31. Juli unterzeichnet worden. Damit ist nun eines der größten Wohnungsbauprojekte Berlins auf den Weg gebracht worden. Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Parks Range entsteht ein neues Stadtquartier mit 2500 Wohnungen, Grundschule, Kita, Freizeiteinrichtungen, einem Umweltbildungszentrum und einem Lern- und Gedenkort. Zudem bleibt das seit mehr als 20 Jahren bestehende Projekt Lichterfelder Weidelandschaft...

  • Lichterfelde
  • 02.08.18
  • 199× gelesen
Verkehr

CDU fordert Zebrastreifen an der Finckensteinallee

Lichterfelde. Die Kreuzung Finckensteinallee, Baseler Straße soll einen Zebrastreifen erhalten. Dafür setzt sich die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung in einem Antrag ein. Die Baseler Straße ist eine wichtige Verbindung zwischen dem Schweizer Viertel und Lichterfelde West, die von vielen Fußgängern und Radfahrern genutzt wird. Das Überqueren der viel befahrenen Finckensteinallee ist derzeit nicht ungefährlich, begründet die Fraktion ihren Antrag. Zumal die nächsten Ampeln erst...

  • Lichterfelde
  • 01.08.18
  • 76× gelesen
Kultur
Das Foto zeigt ein Gebäude, auf dessen Grundriss sich nach einer Luftbildaufnahme aus dem Jahr 1945 ein Bauwerk der Stalag III D befand.

Initiative sammelt Unterschriften
Auf früherem Parks Range-Gelände soll ein historischer Lernort entstehen

Die Geschichte des Geländes der ehemaligen Parks Range ist wenig bekannt. Unter anderem befand sich auf dem Gebiet von 1940 bis 1945 das Kriegsgefangenenstammlager (Stalag) III D. Einzelne Gebäude sind noch immer vorhanden. Diese sollen als geschichtliche Zeugnisse erhalten bleiben. Ende des vergangenen Jahres hatte die „Initiative für einen historischen Lernort in Lichterfelde Süd“ beim zuständigen Landesdenkmalamt einen Antrag auf Denkmalschutz für die Gebäude des Stalag III D gestellt....

  • Lichterfelde
  • 27.07.18
  • 154× gelesen
Bauen
So soll das neue Wohnquartier „Wohnen am Turm“ einmal aussehen.

Die Märkische Scholle baut
Neues Wohnquartier entsteht als Generationen-Projekt

Freitag, der 13., das vermeintliche „Unglücksdatum“ schreckte die Wohnungsgenossenschaft „Märkische Scholle“ nicht ab, den Grundstein für das Neubauvorhaben „Wohnen am Turm“ zu legen. Unmittelbar an der Stadtgrenze zu Teltow baut die Genossenschaft eine viergeschossige Rotunde, die von sechs Viergeschossern umrahmt wird. Entlang des Wormbacher und Holtheimer Weges werden insgesamt 147 barrierearme Wohnungen in einer Größe von 44 bis 120 Quadratmetern gebaut. Darunter sind auch 15 Wohnungen,...

  • Lichterfelde
  • 24.07.18
  • 305× gelesen
Bildung

Sport- und Schulstandort Osteweg
Historisches und Aktuelles zum Osteweg

Nach dem Abzug der amerikanischen Truppen im Jahre 1994 und den Planungen für den Ausbau zu einer familienfreundlichen Umgebung zwischen Finckensteinallee, Goerzallee und Dahlemer Weg sollte die Kopernikus-Schule, die auf zwei Standorte verteilt war, am Osteweg zusammengefasst werden. Im März 2008 wurde ein Realisierungswettbewerb für Architekten ausgeschrieben, den ein Hamburger Büro gewann. Die Ausschreibung (hier einzusehen) sah eine 6-zügige Integrierte Sekundarstufe vor, mit einer...

  • Lichterfelde
  • 23.07.18
  • 277× gelesen
Kultur
Auf der Konzertfläche vor dem Victoria-Gewächshaus können die Besucher des Botanischen Gartens den Hörspielen an den ersten beiden Sonnabenden im August lauschen.

Spannend und etwas gruselig
Radio Eins präsentiert Hörspiele im Botanischen Garten

Abenteuer- und Detektivgeschichten stehen auf dem Programm des Radio Eins Hörspielkinos unterm Sternenhimmel, zu dem an zwei Abenden in den Botanischen Garten eingeladen wird. Am 4. und 11. August gibt es in der Open-Air-Hörspiel-Lounge per Lautsprecher beliebte Filmklassiker auf die Ohren. Hörspielfans kommen nach der Premiere im vergangenen Jahr erneut in den Genuss von zwei spannenden Geschichten unter freiem Himmel im Botanischen Garten. Am Sonnabend, 4. August, gehen die Besucher...

  • Lichterfelde
  • 23.07.18
  • 115× gelesen
Umwelt

Bodengutachten gefordert

Lichterfelde. Ist der Boden des künftigen Schulstandortes am S-Bahnhof Lichterfelde-Süd womöglich kontaminiert?  Weil das Gelände in den 90er-Jahren als Treibstofflager genutzt wurde, fordert die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung in einem Antrag das Einholen eines unabhängiges Bodengutachtens. Es soll klären, ob der Standort für unbedenklich erklärt werden kann oder ob ein Bodenaustausch veranlasst werden muss. Vor der Verabschiedung des Bebauungsplans müsse diese Frage geklärt...

  • Lichterfelde
  • 22.07.18
  • 24× gelesen
Bauen

Kreuzungsumbau bis November

Lichterfelde. Noch bis Ende November wird an der Kreuzung Finckensteinallee, Carstennstraße gebaut und die Buslinie X 11 in beiden Fahrtrichtungen über die Baseler Straße, Altdorfer Straße, Hochbaumstraße und Dahlemer Weg umgeleitet. Aus diesem Grund stehen weniger Parkplätze zur Verfügung. Darauf macht das bezirliche Straßenbauamt aufmerksam. Die Straßenbauarbeiten in der Carstennstraße würden parallel weitergeführt und erst Ende des Jahres abgeschlossen sein. KaR

  • Lichterfelde
  • 21.07.18
  • 82× gelesen
Politik

Kritik an mangelnder Transparenz
SPD fordert spätere Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrags für neues Wohngebiet

Der Städtebauliche Vertrag über 2500 Wohnungen im neuen Wohngebiet in Lichterfelde Süd, dem ehemaligen Truppenübungsplatz Parks Range, steht kurz vor der Unterzeichnung. Die Unterschriften sollen bis 31. Juli unter dem Papier sein. Die SPD-Fraktion hält das für übereilt. Sie fordert, dass vor Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages die finale Fassung noch einmal in einer öffentlichen Ausschuss-Sitzung vorgelegt wird. Die Fraktion beruft sich dabei auf einen Beschluss der...

  • Lichterfelde
  • 17.07.18
  • 104× gelesen
Verkehr

Finckensteinallee gesperrt

Lichterfelde. Die Einbahnstraßenregelung im Dahlemer Weg ist am 5. Juli aufgehoben worden. Das konnte aufgrund des zügigen Bauablaufs drei Wochen früher erfolgen als geplant. Die Sperrung des Dahlemer Weges war notwendig, weil dort die Radwege auf die Fahrbahn verlegt und ein Fußgängerüberweg angelegt wurde. Allerdings stehen hier noch die Markierungsarbeiten für die Radwege aus. Über den genauen Beginn der Arbeiten könne noch kein genauer Zeitpunkt genannt werden, heißt es aus dem Tiefbauamt....

  • Lichterfelde
  • 14.07.18
  • 525× gelesen
Leute
Pia Sonntag in ihrer Öko-Oase, der Öko-Kleingartenanlage "Wildkraut". Vor über zehn Jahren schuf sie sich hier ein kleines Paradies.
3 Bilder

Öko-Pionierin am Stadtrand
Pia Sonntag war die erste Pächterin der Kleingartenanlage "Wildkraut"

Die Kleingartenanlage „Wildkraut“ ist anders als übliche Kolonien.  Sie bewirtschaften ihre Parzellen nach ökologischen Prinzipien und geben auch Wildkräutern eine Chance. Eine der Öko-Gärtnerinnen ist Pia Sonntag. Sie war eine der ersten, die sich hier eine Parzelle sicherte. Die Öko-Oase liegt am Stadtrand zwischen den Hochhäusern am Ostpreußendamm und dem Teltowkanal. Englischen Rasen, Normhecken und akkurat angelegte Gemüsebeete gibt es hier nicht. Stattdessen bestimmen hier...

  • Lichterfelde
  • 12.07.18
  • 150× gelesen