Beiträge von Autoren aus der Gruppe Kiez-Entdecker

Neueste Beiträge

Soziales

Jugendförderung
Hood Training

Auf dem Flughafen Tempelhof hat sich eine engagierte Gruppe mit Unterstützung von Sponsoren für die Jugendförderung gebildet, welche in Bremen schon mit Sport zur Gewaltprävention und sozialer Integration von Kindern und Jugendlichen erfolgreich sind. Jetzt starten Sie auch in Berlin durch und laden zum kennenlernen am 8.6. Im Hangar1 ein. Programm 8.6. Hangar 1 14:00-15:00 Uhr Meet & Greet 15:00-16:00 Uhr Boxschule von Michael Wallisch 16:00-17:00 Uhr ...

  • Tempelhof
  • 04.06.19
  • 74× gelesen
Umwelt

Sozial-Engagement
Kuriosität: "Picknick der Gießkannen" findet statt am 29. Juni Neukölln

Wenn auf einer grünen Wiese zum "Picknick der Gießkannen" eingeladen wird, dann klingt das in erster Linie lustig hat aber im Nachklang einen ernsten Hintergrund: Vor der eigenen Haustür trocknet der Wald aus! Am 29. Juni 2019 um 13:00 Uhr startet deshalb  Anwohner Sebastian die Wässerungsaktion "Picknick der Geißkannen" und ruft alle Menschen dazu auf das jeder*de einfach mal für den Naturschutz seine Gießkannen,  Wasserbehälter oder was auch immer befüllt und sich mit engagiert im Kiez....

  • Bezirk Neukölln
  • 04.06.19
  • 63× gelesen
KulturAnzeige
Die Berlin Produzentengalerie sucht Künstler mit Talent im Fach Malerei und Bildhauerei noch bis zum Ende 2020. Autor: Barrie von Ashburner

Der Produzentengalerie Berlin ist die Public Relations Arbeit für ihre Künstler sehr wichtig!
Die Berliner Produzentengalerie sucht abstrakte und figurative Künstler noch bis zum Ende 2020!

"Berliner Galerie sucht innovative Künstlerinnen und Künstler!" Die Berliner Produzentengalerie konnte seit 1990 hervorragende Ausstellungsmöglichkeiten in Amsterdam und Berlin anbieten. Dazu gehört heute der Prenzlauer Berg mit seinem Szeneviertel der Bohème und Käufern aus Süddeutschland. Die Berliner Galeristin Diana Achtzig hatte schon seit 1990 ihre erste Kunstgalerie. Die Kunsthistorikerin hat sich auf zeitgenössische Kunst und ein anderes Art Investment spezialisiert.  Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.06.19
  • 77× gelesen
Bauen

Kampf um den Berliner Mietspiegel
Deutsche Wohnen erhebt im Mieterhöhungsprozess Wolf-Dietrich Kniffka Gehörsrüge

Der Kampf um den Berliner Mietspiegel geht in die nächste Runde Die Deutsche Wohnen Berlin 5 GmbH akzeptiert das Mietspiegel-Urteil des Landgerichts Berlin - 67 S 21/19 - vom 11.04.2019 nicht und hat am 13.05.2019 durch ihren „neuen" Prozessbevollmächtigten eine Gehörsrüge gemäß § 321a ZPO erhoben. Das Landgericht Berlin hat in dem Rechtsstreit 67 S 21/19 mit Urteil vom 11.04.2019 das Urteil des Amtsgerichts Spandau – 3 C 306/17 – vom 29.11.2018 aufgehoben und die Mieterhöhungsklage der...

  • Falkenhagener Feld
  • 04.06.19
  • 266× gelesen
Sport

Tolles Sportereignis beim 1.FC Schöneberg
Mädchenfußballturniere zu Himmelfahrt

Leidenschaft verbindet - Spiel, Spaß und Freude, jedoch mit kleinem Wehrmutstropfen bei ca. 450 Zuschauern Zu unserem dritten großen Himmelfahrtsturnier begrüßten wir am Donnerstag, den 30.05.2019, insgesamt 20 Mannschaften aus Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Hamburg und Berlin zu den drei Juniorinnenteams (E- ,C- ,B- Mädchen) des Vereins. Bei strahlendem Sonnenschein musste ab 9 Uhr erst einmal alles hergerichtet werden - Tombola mit über 1000 (!!!) Preisen, 6 Spielfelder...

  • Friedenau
  • 03.06.19
  • 46× gelesen
Kultur

Ausstellung "Die Russen kommen"
Die Russen kommen, kommst du auch mit?

Und wieder hat es eine Vernissage im Projektraum Galerie M gegeben. In Anwesenheit von mehr als 100 BesucherInnen und KünstlerInnen wurde am 25.05.2019 die Ausstellung „Die Russen kommen, kommst Du auch mit“ feierlich eröffnet. Inna und Gunter Wurell sangen Lieder russischer Komponisten und der sie begleitende Komponist Andreas Wolter vollendete das Konzert mit Musik von Aram Chatschaturjan. Im Anschluss begleitete die Musik eines jungen finnischen Künstlers die Besucher bei der Betrachtung...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.06.19
  • 109× gelesen
Sport
in den hellblauen Jerseys v.l. Andreas und Thorsten vom SSC

3. Berliner Pétanque Liga - 2. Spieltag
Gut gekämpft und trotzdem verloren

Gut gekämpft und trotzdem verloren. Das sechsköpfige Bouleteam des SSC Inkognito 12 Berlin versuchte am 2. Spieltag der 3. Berlinliga all seine Möglichkeiten auszuschöpfen. Vieles klappte, aber man bekam auch das ein oder andere Mal seine Grenzen aufgezeigt. In der ersten Partie hatten es die SSC-Bouler mit dem Tabellenzweiten "Verein der Saunafreunde Berlin" zu tun. Während das Triplette Mixte mit 3:13 verloren wurde, kämpften Andreas, Thorsten und Helmut um jeden Punkt und drehten den 8:12...

  • Spandau
  • 02.06.19
  • 31× gelesen
Kultur
Ab Montag moderiert Maurica Gajda offiziell bei RTL das Magazin "Guten Morgen Deutschland". In dieser Woche haben ihn seine Kolleginnen Susanna Ohlen (li.) und Angela Finger-Erben bereits mit viel Spaß eingearbeitet.
2 Bilder

Er gehört zu den Radiofritzen
RBB-Moderator Maurice Gajda weckt jetzt bei RTL

POTSDAM / KÖLN - Heute morgen wurde er den RTL-Zuschauern vorgestellt - ab Montag geht sein Dienst offiziell los: Maurice Gajda verstärkt das Team von "Guten Morgen Deutschland". Berlinern und Brandenburgern ist der 36-Jährige vor allem als Moderator beim RBB-Sender Radio Fritz längst bekannt. Das RTL-Frühmagazin "Guten Morgen Deutschland" bekommt einen neuen Moderator aus unserer Region. Maurice Gajda - bisher einer der "Radiofritzen" beim Jugendsender des RBB (Rundfunk Berlin Brandenburg)...

  • Potsdam
  • 31.05.19
  • 134× gelesen
Sport
Fitnesstrainer Martin Krüger, Joshua Mees, Christopher Trimmel und Ken Reichel bei der Aufstiegsfeier auf dem Köpenicker Rathaus-Balkon. Foto: Matthias Koch
2 Bilder

Vorfreude auf Bayern, Hertha und Dortmund
Union erlebt Mitglieder-Zulauf nach Aufstieg

Mehr Jubel, Stolz und Party hat es in den letzten Jahrzehnten in Köpenick nicht gegeben. Der 1. FC Union muss nach dem Erreichen des Oberhauses aber jetzt mit den Aufgaben wachsen. Der 1. FC Union spielt nach der erfolgreichen Relegation gegen den VfB Stuttgart 2019/20 erstmals in der 1. Bundesliga. „Es fühlt sich komisch an. Es gab hunderte Nachrichten und Glückwünsche. Für den Fußball in unserer Stadt ist es ein riesengroßer Gewinn, wenn wir zwei Erstligisten haben. Das wird der Stadt...

  • Oberschöneweide
  • 31.05.19
  • 959× gelesen
Ausflugstipps

"The Voice of Vierfelderhof"
Karaoke-"Konzert" zum Kindertag

Am Samstag (01.06.2019) zum Internationalen Kindertag lädt der Vierfelderhof ab 12:00 Uhr die Kiddies und ihre Familien ein. Basteln mit Naturmaterialien, leckere süße Sachen wie Reibekuchen oder Milchreis mit Apfelmus ohne den "besorgten Blick" von Mama und Papa in der Hofküche bestellen u.v.m. … So geht Kindertag! Ein besonderes Highlight: Elena Rezai, Sängerin und Gesangspädagogin, lädt Kids und Teenies ab 13:00 Uhr auf die Bühne zur „Kinder-Karaoke-Show mit Elly“ (3 €/pro Person) ein....

  • Spandau
  • 30.05.19
  • 100× gelesen
Kultur

In Berlin findet das Gipfeltreffen der globalen Bioökonomie statt

Zu dem zweiten Global Bioeconomy Summit in Berlin vom 19. bis 20. Juni werden rund 800 Experten aus mehr als 70 Ländern erwartet, darunter Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft. Zu dem Summit werden höchstwahrscheinlich 100 herausragende Sprecher/innen aus der ganzen Welt kommen, darunter Minister und Regierungsvertreter sowie Politikexperten. Um die Schwierigkeiten der Gesellschaft und Politik aus bioökonomischer Sicht zu diskutieren, sind sechs...

  • Tiergarten
  • 30.05.19
  • 27× gelesen
  •  1
Sport

Boxmeeting
Boxen in der Bruno-Gehrke- Halle

Am kommenden Sonnabend lädt der Spandauer Box Club 1926 wieder zu Boxkämpfen in die Bruno-Gehrke-Halle. Die Vereine BC Viktoria71, SV Nordwedding, BTSC, SC Lurich, Südwest47, Sparta58, BFC 80 und Olympia 75 nehmen an diesem Vergleich teil. Gestartet wird um 16.00 Uhr.

  • Spandau
  • 29.05.19
  • 85× gelesen
Kultur
Meike - Spitzname Micki - (Caro Frier, l.) und Charly (Anna Julia Kapfelsberger) spielen in "Schwester, Schwester - Hier liegen Sie richtig" die Hauptrollen. Die Sitcom wird noch bis Juli in Berlin Wannsee gedreht.

Neue TV-Serie aus Berlin
RTL "Schwester, Schwester" wird in Wannsee gedreht

BERLIN - Und Action! In der Hauptstadt haben die Dreharbeiten zur neuen zehnteiligen RTL-Sitcom "Schwester, Schwester – Hier liegen Sie richtig!" begonnen. Die Geschichte der ungleichen Frauenfreundschaft von Micki und Charly wird zwei Monate lang in Wannsee produziert.  In dieser Woche hat die Produktion der neuen TVNow Serie (Streamingdienst RTL Mediengruppe) "Schwester, Schwester - Hier liegen Sie richtig" begonnen, die auch im Frühjahr 2020 zur Primetime bei RTL laufen soll. Die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.05.19
  • 164× gelesen
Soziales

Viva Victoria - Kiez- und Familienfest der SozDia Stiftung Berlin im Lichtenberger Kaskelkiez
Schön war's: Viva Victoria 2019

Traditionell im Mai lud die SozDia Stiftung Berlin bereits das 21. Mal zum kunterbunten Straßenfest für die ganze Familie in den Lichtenberger Kaskelkiez ein. Das beliebte Kiezfest lockte auch in diesem Jahr am Samstag, den 18. Mai über 4500 Besucher*innen an, die sich bei sonnigem Frühlingswetter von den zahlreichen künstlerischen, musikalischen und kulinarischen Angeboten treiben ließen. Der Höhepunkt des Festes, war das große Viva Victoria Entenrennen, das nicht nur die kleinen Gäste,...

  • Lichtenberg
  • 29.05.19
  • 83× gelesen
Sonstiges

Hausgemachter Gemüse-Hustensirup und seine Vorteile

Husten bringt uns oft in Bedrängnis. Die Apotheken sind voll von Hustensäften und Medikamenten. Viele Hausmittel helfen, dem Husten den Kampf anzusagen. Eines davon sind hausgemachte Säfte bzw. Sirupe aus Gemüse. Das klingt zunächst etwas ungewöhnlich, aber dabei handelt es sich nicht um Brokkoli, Rosenkohl oder Auberginen. Hier können Sie sich informieren, wie Sie ganz einfach selber einen kostengünstigen und gesunden Hustensaft herstellen können. Die VorteileIst der Hustensaft pflanzlich,...

  • Spandau
  • 29.05.19
  • 32× gelesen
  •  1
Soziales

Unterlassene Hilfeleistung
Regungslos auf Michaelkirchplatz liegender Mann

Heute Nachmittag lag auf dem Michaelkirchplatz in der Nähe der Kirche ein Mann. Neben ihm ein Fahrrad und eine Bierflasche. Rucksack auf dem Rücken. Mit dem Gesicht nach unten, fast in stabiler Seitenlage. Teils auf der Wiese, teils auf dem Gehweg. Viele gingen an ihm vorüber, eine Gruppe von Männern stand auch neben ihm, als ich mit dem Auto heimgekommen bin. Doch niemand schien es zu kümmern.  Ich bin dann hingegangen und habe versucht, den Mann anzusprechen und entschieden hier braucht es...

  • Mitte
  • 28.05.19
  • 132× gelesen
Politik
Blick vom Westkreuz über die erhaltenswerte Grünfläche und Frischluftschneise. Im Hintergrund: Exklusive Eigentumswohnungen mit Panoramablick an der Heilbronner Ecke Karlsruher Straße. (http://www.highwest.berlin/)

Änderung des Berliner Flächennutzungsplans
Westkreuz bleibt grün

Pressemitteilung aus der Senatzkanzlei des Regierenden Bürgermeisters aus der Sitzung des Senats am 28. Mai 2019: https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/2019/pressemitteilung.815177.php Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, eine Änderung des Berliner Flächennutzungsplans (FNP) beschlossen. Die Änderung im Bereich Westkreuz/Heilbronner Straße im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf soll die...

  • Charlottenburg
  • 28.05.19
  • 135× gelesen
  •  1
Leute
Eingang zum Friedhof
5 Bilder

Der "Selbstmörderfriedhof" im Grunewald
Ein letzter Ruheplatz nicht nur für "Verstoßene" und "Namenlose"

Grunewald.Verwaschene Hinweisschilder mitten im Berliner Grunewald weisen auf einen mystischen Ort hin, der vor mehr als hundert Jahren angelegt wurde. Inmitten des Kiefernwaldes, in der Nähe des Schildhornweges, der von der Havelchaussee quer durch den Wald bis zum S-Bahnhof Grunewald verläuft, wurde eine letzte Ruhestätte für all derer angelegt, die freiwillig aus dem Leben geschieden sind. Darum wird der kleine Friedhof auch als „Selbstmörderfriedhof“ oder Friedhof der „Namenlosen“ benannt....

  • Grunewald
  • 28.05.19
  • 65× gelesen
Umwelt

Monat der Nachhaltigkeit
STADTRADELN Berlin

Mit dem Aktionsmonat der Nachhaltigkeit fördern wir Klima- und Umweltschutz in unseren Einrichtungen, sensibilisieren alle Beteiligten für das Thema und motivieren zum Handeln. Im Juni finden eine Reihe spannender Aktionen in verschiedenen Einrichtungen der SozDia statt, wie zum Beispiel: Klamottentauschmarkt und Küche für Alle (09.06. im Jugendklub Linse, ab 14 UhrRepair Café (14.06. im Interkultureller Garten, 16-18Uhr)Flohmarkt und Küche für Alle (15.06. in der alten schmiede, ab 10...

  • Lichtenberg
  • 28.05.19
  • 31× gelesen
Politik
11 Bilder

Treffen mit Staatssekretär für Integration Tietze
Wie geht's am Osteweg weiter?

Die Bürgerinitiative Sport- und Schulstandort Osteweg führte am 25. Mai eine Veranstaltung am Osteweg durch, um ihr einjähriges Bestehen zu feiern und zugleich auf 25 Jahre Leerstand des denkmalgeschützten Gebäudeteils des Telefunkenwerkes hinzuweisen, in das eine Gemeinschaftsschule einziehen soll. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der zwei Tage vorher bekanntgewordenen Ablehnung der Denkmalbehörden zu den Planungen des Senats für den Bau eines 4-geschossigen, 13 m hohen und 80 m langen...

  • Lichterfelde
  • 27.05.19
  • 135× gelesen
Politik
Das Jobcenter Barnim soll mit Leistungsempfängern seit Anfang 2019 besser kommunizieren. Die SachbearbeiterInnen sind für HartzIV-Bezieher in Eberswalde direkt mit Durchwahl erreichbar. Symbolbild
2 Bilder

Amt kann auch anders
Jobcenter Barnim: Durchwahl und E-Mail statt Härte

BERNAU BEI BERLIN - Unmenschlich, überfordert und schnell mit Sanktionen: Seit Monaten wird über die Härte von Jobcentern diskutiert. Im Landkreis Barnim kann man Arbeitsagentur-Angestellte direkt anrufen und schreiben. Man setzt auf Kommunikation mit den ALG2-Empfängern. Offenbar mit Erfolg. Jobcenter haben kein gutes Image. Und die, die auch mal positiv über die Behörde erzählen wollen, scheinbar auch nicht. Nadine* wohnt mit ihrem Freund und der kleinen Tochter in Bernau bei Berlin. Die...

  • Umland Nord
  • 27.05.19
  • 508× gelesen
Politik
Anwohnerprotest für eine zweite Wall-Toilette in Akazienwaldteil
4 Bilder

Protest
Anwohnerprotest für eine zweite Wall-Toilette in Akazienwaldteil

Den Anwohner*innen an beiden Akazienwaldteilen reicht es jetzt. Überall wird uriniert. Hat gar keiner mehr Respekt vor den beiden öffentlichen Grünalgenwaldteilen ? An der Kreuzung Blaschkoallee Ecke Buschkrug steht bereits eine öffentliche City-Toilette der Wall- AG. Es fehlt jedoch eine zweite City-Toilette der WALL-AG im Akazienwaldteil zwischen der Onkel-Bräsig-Str. und der Fritz-Reuter-Allee. Um dieser Forderung öffentlichen Nachdruck zu geben wurden heute an vier Akazienbäumen in...

  • Bezirk Neukölln
  • 26.05.19
  • 100× gelesen
Blaulicht

Fahrer geflüchtet
Tram entgleist nach Zusammenstoß mit Pkw

[Lichtenberg][Fennpfuhl] In der Nacht von Samstag zu Sonntag kam es auf dem Weißenseer Weg Ecke Herzbergstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Tram entgleist war. Aus bislang ungeklärter Ursache befuhr ein Pkw einfach so die Kreuzung und kollidierte dort meiner gerade anfahrenden Tram der Linie M8. Nach Zeugenaussagen hat der Fahrer des Pkw den Unfallort fluchtartig verlassen, konnte aber später von der Polizei, an seiner Wohnanschrift, festgenommen werden. Es gab ein leichtverletzten...

  • Lichtenberg
  • 26.05.19
  • 649× gelesen
Politik
Celina Staletzki zog 2006 (li.) als Schülerin der 1. Klasse von Berlin Köpenick nach Frankreich und lebt heute in der nordfranzösischen Normandie. Die einst junge Auswanderin ist inzwischen erwachsen und studiert in Caen.

Köpenickerin im Interview
Europawahl 2019: Celina zog für Mamas Liebe in die Normandie

BERLIN - Junge Menschen sehen das europäische Parlament auch kritisch - zum Beispiel verfehlte Klimaziele und Bürokratie. Während Populisten vor zuviel Einheit warnen, findet Celina Staletzki, dass unser Europa das Beste ist, was ihr passieren konnte. Die Köpenickerin zog mit 7 von Berlin nach Frankreich. Die Geschichte der heute 20-Jährigen und warum ihr wählen sollt. Es ist kurz nach 18 Uhr. Endlich Schulschluss. Von der Uni zum McDonalds sind es nur 5 Minuten Fußweg. Celina jobbt seit...

  • Köpenick
  • 25.05.19
  • 306× gelesen