Die Gruppe kann helfen

Märkisches Viertel. Eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit einer körperlichen Behinderung, die außerdem unter psychischen Problemen leiden, trifft sich regelmäßig im Stadtteilzentrum Günter-Zemla-Haus, Eichhorster Weg 32. In der lockeren Gesprächsrunde geht es für die Betroffenen vor allem darum, sich auszutauschen, Vertrauen aufzubauen – und um die Gewissheit, mit der doppelten Belastung nicht mehr allein zu sein. Mehr Information und Anmeldung unter  416 48 42. bm

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.