Medikamente bei Depression

Wo: Günter-Zemla-Haus, Eichhorster Weg 32, 13435 Berlin auf Karte anzeigen

Märkisches Viertel. Eine Veranstaltung zum Nutzen und Schaden von Medikamenten bei Depressionen gibt es im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf, dem Günter-Zemla-Haus am Eichhorster Weg 32, am 20. April ab 18 Uhr. Nach Aussagen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird die Hälfte aller Medikamente nicht richtig verschrieben. Die Veranstaltung soll zu einer besseren Einschätzung verhelfen, bei welcher Art von Depressionen Psychopharmaka überhaupt helfen. Die Teilnahme kostet drei, ermäßigt zwei Euro. Es wird um Anmeldung gebeten unter 416 48 42.

Christian Schindler / CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen