Anzeige

Tanzsaalorchestrion nach Restauration wieder zu hören

Wo: Gründerzeitmuseum Mahlsdorf , Hultschiner Damm 333, 12623 Berlin auf Karte anzeigen
Der Restaurator Horst Riesebeck hat alle Instrumente im Orchestrion wieder auf Hochglanz gebracht.
Der Restaurator Horst Riesebeck hat alle Instrumente im Orchestrion wieder auf Hochglanz gebracht. (Foto: Klaus Teßmann)

Mahlsdorf. Pünktlich zum 90. Geburtstag von Charlotte von Mahlsdorf am 18. März erklingt das 110 Jahre alte Orchestrion im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf, Hultschiner Damm 333, wieder. Drei Monate lang hat Restaurator Horst Riesebeck an dem Prunkstück der mechanischen Musikmaschinen-Sammlung gearbeitet. Nun können die Besucher bei Führungen mittwochs und sonntags die Melodien von der Walze wieder hören. Anmeldung auf www.gruenderzeitmuseum-mahlsdorf.de oder unter 567 83 29.

Der Restaurator Horst Riesebeck hat alle Instrumente im Orchestrion wieder auf Hochglanz gebracht.
Feinmechaniker Horst Riesebeck baut den Motor für das Orchestrion wieder in den restaurierten Schrank ein.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt