Anzeige

Zorn trifft schnell zum Ausgleich

Mahlsdorf. Der Tabellenzweite der Berlin- Liga zeigte sich erholt von der 0:2-Niederlage bei der DJK SW Neukölln und fuhr am vergangenen Sonntag gegen Blau-Weiß 90 einen souveränen 4:1-Sieg ein. Die Gäste gingen zwar mit 1:0 in Führung (24.), aber Christoph Zorn traf vier Minuten später zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit machten Thomas Korn, noch einmal Zorn und Armin Bilalic den Sieg klar.

Am Sonntag kommt der SV Empor um 14.30 Uhr an den Rosenhag.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt