Anzeige

MSV biegt 0:2-Rückstand um

Mariendorf. Gegen Kellerkind Concordia Britz hat Landesligist Mariendorfer SV am vergangenen Sonntag einen 3:2-Heimsieg eingefahren. Dabei zeigte die Mannschaft von Trainer Thorsten Cornils Moral, nachdem sie bereits 0:2 zurückgelegen hatte. Sarnewski (76.), Özer (81.) und Däms (90.) erzielten die späten Mariendorfer Tore.

Weiter geht es für den MSV am Sonntag mit dem Gastspiel bei den Füchsen (14 Uhr, Freiheitsweg).

Fußball-Woche / AK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt