MSV unterliegt Wilhelmsruh

Mariendorf. Der Landesligist hat sein Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei Concordia Wilhelmsruh 3:5 (1:3) verloren. Zwar besaßen die Mariendorfer technische Vorteile, Concordia machte dies aber durch enormen kämpferischen Einsatz wett. Insbesondere Wilhelmsruhs Baese war nicht zu bändigen; er erzielte drei Tore, zudem trafen Mohamad und Bürig für die Hausherren.
Beim MSV trugen sich Özer, Diederitz und Cabuk in die Torschützenliste ein. Damit fiel die Mannschaft von Trainer Thorsten Cornils auf den sechsten Tabellenplatz zurück.

Immerhin einen Rang können die Mariendorfer wieder nach oben klettern. Dafür müssen sie aber am Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellenelften SC Gatow gewinnen (14.30 Uhr, Volkspark Mariendorf).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen