Gärtnerei soll zum Grünraum werden

Marienfelde. In einem Dringlichkeitsantrag haben Grüne, SPD und CDU das Bezirksamt bezüglich der ehemaligen Bezirksgärtnerei am Diedersdorfer Weg zum Handeln aufgefordert. Das Gelände sollte demnach zügig naturnah entwickelt werden, um einen Grünraum zu schaffen. Zwischennutzungen dürften – mit Ausnahme von kleinen Teilflächen durch die benachbarte Naturschutzstation – bis zur Umsetzung nicht erfolgen. „Seit vielen Jahren liegt das Gelände brach, die Gewächshäuser auf dem Gelände zerfallen allmählich. Um der weiteren Verwahrlosung Einhalt zu gebieten, aber auch, da Baumaßnahmen im Bezirk voranschreiten, müssen in naher Zukunft entsprechende Ausgleichsmaßnahmen im Sinne naturnaher Entwicklung des Geländes vorgenommen werden“, schreiben die drei Fraktionen. PH

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.