„6:6 wäre möglich gewesen“

Marienfelde. Das 1:1 im Heimspiel gegen BW Hohen Neuendorf war schon das dritte Spiel ohne Sieg für den Landesligisten. Am vergangenen Sonntag geriet Stern Marienfelde nach einer knappen halben Stunde in Rückstand, schlug aber nur zwei Minuten später zurück. Haase gelang vom Elfmeterpunkt der Ausgleich. „Ein 6:6 wäre auch möglich gewesen“, sagte Trainer Markus Glasenapp.

Am letzten Spieltag der Saison 2015/16 ist Stern am Sonntag bei Concordia Britz zu Gast. Anstoß an der Buschkrugallee ist um 15 Uhr.

JG

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen