Mit Festakt ins Jubiläumsjahr
Am 5. Januar 2019 vor 40 Jahren wurde der Bezirk gegründet

Bürgermeisterin Dagmar Pohle  (Mitte) stellte zusammen mit Mitgliedern des Festkomitees im Rathaussaal die Pläne für die Feierlichkeiten zum 40. Jahrestag des Bezirks vor.
  • Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Mitte) stellte zusammen mit Mitgliedern des Festkomitees im Rathaussaal die Pläne für die Feierlichkeiten zum 40. Jahrestag des Bezirks vor.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Der Bezirk feiert im kommenden Jahr 40-jähriges Bestehen. Das Bezirksamt bereitet dazu ein großes Geburtstagsprogramm vor.

Das ganze Jahr 2019 wird im Zeichen des 40. Jahrestags der Gründung des Bezirks Marzahn-Hellersdorf stehen. Dazu hat das Bezirksamt ein Festkomitee gebildet, dem außer den Mitgliedern der Verwaltung auch Vertreter von Vereinen im Bezirk angehören, unter anderem des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises oder des Heimatvereins. Das Programm steht unter dem Motto „Wir feiern Marzahn-Hellersdorf“.

Auftakt der Feierlichkeiten ist am 5. Januar ein Festakt im Freizeitforum. An dem Tag vor 40 Jahren wurde die Gründungsurkunde für den Bezirk Marzahn durch den Magistrat von Berlin ausgestellt. Der damals unter diesem Namen gebildete Bezirk entspricht von der Ausdehnung her weitgehend dem heutigen Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Deshalb nimmt das Bezirksamt diesen Tag als Gründungstag für den gesamten heutigen Bezirk an.

Die eigentliche Geburtstagsfeier findet am 15. Juni in den Gärten der Welt statt und ist zugleich der Höhepunkt des Festjahres. Unter anderem wird eine 40 Meter lange Geburtstagstafel aufgebaut. Am Abend gibt es ein Geburtstagsprogramm in der Freilichtbühne. „Einzelheiten zum Programm verraten wir noch nicht“, sagte Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) Anfang Dezember bei der Vorstellung des Jubiläumsprogramms im Rathaus Helle Mitte. „Um möglichst vielen Menschen die Teilnahme an der Feier zu ermöglichen bieten wir an dem Tag einen Sondereintrittspreis von drei Euro“, erklärte Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH und gleichfalls Mitglied des Festkomitees.

Zudem werden viele Veranstaltungen in das Jubiläumsjahr eingebunden wie das Biesdorfer Blütenfest oder das Marzahner Ernte- und Umweltfest. Nach langer Zeit wird es auch wieder das Blumenfest im Mai auf der Marzahner Promenade geben. Stadtteile und Vereine können für ihre Feste mit dem im Bezirkslogo Marzahn-Hellersdorf und dem ergänzenden Slogan „40 Jahre“ werben.

Das Organisationskomitee bereitet eine eigene Webseite für das Festjahr vor. Neben Veranstaltungen wird es Bilder zur Geschichte des Bezirks geben. Jeder kann mitmachen, diese durch eigene Erinnerungsfotos zu ergänzen. Die Seite wird unter www.mahe40.berlin nach dem 5. Januar freigeschaltet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen