Marzahn-Hellersdorf - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Neuer Energiebeauftragter im Bezirksamt

Marzahn-Hellersdorf. Gerrit Furchert ist seit September neuer Energiebeauftragter im Bezirksamt. Dies teilte Immobilienstadträtin Juliane Witt (Linke) auf Facebook mit. Furchert komme als Fachmann mit einem umfangreichen Expertenwissen in die Verwaltung. Zuvor war er Geschäftsführer der SGE Service Gebäudetechnik & Energiemanagement GmbH und Ansprechpartner für alle erneuerbaren Energien, darunter Solarthermie, Photovoltaik, Pelletheizung, Biomasse, Wärmepumpe und Blockheizkraftwerk. Außerdem...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 21.09.21
  • 14× gelesen
Eine Medaille hat Michael Merten mit seinem Team leider nicht gewonnen. Die Teilnahme bei den Paralympics wird ihm dennoch gut in Erinnerung bleiben.

Ein Sieg war zu wenig
Sitzvolleyballer um Michael Merten verpassen bei den Paralympics eine Medaille

Der Traum von einer Medaille bei den Paralympics in Japan hat sich für die deutschen Sitzvolleyballer nicht erfüllt. Das Team von Bundestrainer Michael Merten, der an der Gretel-Bergmann-Gemeinschaftsschule in Marzahn Sport unterrichtet, belegte den sechsten Platz. Gold gewann der Favorit Iran. Inzwischen sind die Sportler wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Einen Tag vor dem Rückflug schickte Michael Merten noch aus Tokio Grüße und ein Fazit in einer WhatsApp-Sprachnachricht. „Es war ein...

  • Marzahn
  • 07.09.21
  • 63× gelesen

Einsatz für Schloss Biesdorf geehrt
Dr. Heinrich Niemann wurde der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen

Dr. Heinrich Niemann hat am 24. August von Senatorin Dilek Kalayci (SPD) den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. Niemann war von 1992 bis 2006 für die PDS/ Die Linke Stadtrat in Hellersdorf bzw. Marzahn-Hellersdorf nach der Bezirksfusion. Zu seinen Ressorts gehörten Gesundheit, Umweltschutz und Ökologische Stadtentwicklung. Bis 2015 war als Bezirksverordneter für die Linkspartei aktiv. „Die Auszeichnung unseres ehemaligen Stadtrats, eines unermüdlichen Streiters...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 29.08.21
  • 55× gelesen

Millionen-Tipp aus Hellersdorf

Hellersdorf. Ein Berliner oder eine Berlinerin hat bei der Ziehung am Sonnabend, 10. Juli, mit dem Lotto-6-aus-49-Vollsystemschein „6aus8“ insgesamt 1 015 153,20 Euro gewonnen. Der Spielschein mit einem Systemtipp für 34,10 Euro wurde in einer Annahmestelle in Hellersdorf abgegeben. Bei diesem Systemspiel werden acht Kreuze gesetzt und 28 Tipps gespielt. Des Weiteren hat es einen Gewinner von 50 000 Euro aus Treptow-Köpenick bei der Spiel77-Sonderauslosung gegeben. Die Glückspilze müssen sich...

  • Hellersdorf
  • 23.07.21
  • 15× gelesen
Harald Ritter hat für die Berliner Woche bis 2020 als Reporter aus Marzahn-Hellersdorf berichtet. Jetzt hat er einen Krimi geschrieben. Am 22. Juli liest er daraus in der Mark-Twain-Bibliothek vor.

„Und jetzt bist du tot“
Der ehemalige Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter veröffentlicht Krimi

Vielen Menschen aus Marzahn-Hellersdorf dürfte Harald Ritter bekannt sein. 13 Jahre lang berichtete er für die Berliner Woche als Reporter aus dem Bezirk. Noch immer arbeitet der 66-Jährige als freier Journalist – und wieder als Buchautor. Im vergangenen Jahr veröffentlichte der Block-Verlag seinen Krimi „Und jetzt bist du tot“. Am 22. Juli liest er daraus in der Stadtbibliothek. Zimperlich geht es in seinem Roman nicht zu. Thematisiert werden die Machenschaften der deutsch-polnischen Mafia,...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.07.21
  • 123× gelesen

Neue Leiterin im Frauentreff

Marzahn. Der Frauentreff HellMa, Marzahner Promenade 41, hat eine neue Leitung. Nachdem Sabine Krusen in den Ruhestand ging, hat Tetiana Goncharuk übernommen. Sie ist Absolventin der Alice-Salomon-Hochschule mit dem Schwerpunkt auf Menschenrechte und Frauenrechte. Zudem hat sie bereits Erfahrungen mit der Arbeit in Frauenprojekten und Nichtregierungsorganisationen gesammelt und dabei auch eigene Projekte initiiert. HellMa ist ein Anlaufpunkt für alle Frauen aus der Region. Dort gibt es...

  • Marzahn
  • 23.06.21
  • 18× gelesen
Drei Wochen lang im April wurde Dieter Aps im Unfallkrankenhaus Marzahn wegen seiner schweren Corona-Erkrankung behandelt. Nach der in Kürze beginnenden Reha freut er sich wieder aufs Motorradfahren.

Dieter Aps (62) erkrankte schwer an Corona
Der Drang nach Hause hielt ihn am Leben

Dieter Aps hat Glück im Unglück gehabt. Der 62-Jährige aus Hellersdorf wäre beinahe am Coronavirus gestorben. Selbst die Ärzte seien von seinem Genesungsprozess erstaunt gewesen, berichtet seine Frau. Auf der Intensivstation im Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) lag er tagelang im Koma, doch er überstand diese kritische Situation. Post-Covid-Syndrom entwickelt Das Schlimmste hat er nun hinter sich, doch eine mehrwöchige Reha steht ihm noch bevor. Auch jetzt, einige Wochen nach der Entlassung aus...

  • Hellersdorf
  • 19.06.21
  • 145× gelesen

Tausende Termine in Marzahner Bürgerämtern ungenutzt

Marzahn-Hellersdorf. Rund 20 Prozent der gebuchten Termine in den Bürgerämtern von Marzahn-Hellersdorf werden nicht wahrgenommen. Das teilte der für Bürgerdienste zuständige Stadtrat Thomas Braun (AfD) kürzlich mit. „Das ist natürlich schade, denn überall in Berlin wird über fehlende Termine geklagt“, so Braun. Seiner Auskunft zufolge sind im Zeitraum von Anfang Januar bis Ende Mai dieses Jahres insgesamt etwa 8000 Termine nicht genutzt, aber auch nicht abgesagt worden. Die Zahl ist gegenüber...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 10.06.21
  • 29× gelesen
Weil er auf Usedom aufgewachsen ist, bezeichnet sich Alexander Benedikt selbst als "Fischkopp". Seit 2015 lebt der Vater eines 15-jährigen Sohnes in Berlin. Er wohnt in Falkenberg und ist handwerklich vielseitig begabt.
4 Bilder

„Das ist mein letzter Job“
Die Bockwindmühle hat mit Alexander Benedikt (53) wieder einen Müller

Nach monatelanger Suche hat die Marzahner Bockwindmühle endlich wieder einen Müller. Es ist Alexander Benedikt, 53 Jahre alt und „Handwerker der alten Schule“, wie er sagt. Angefangen hat er bereits am 1. April. Weil er in den ersten Wochen seinen neuen Arbeitsplatz erst einmal in Ruhe kennenlernen sollte, verzichtete sein Arbeitgeber darauf, die gute Nachricht zu verkünden. Manche Spaziergänger haben aber auch so schon längst bemerkt, dass am Marzahner Wahrzeichen etwas vor sich geht. Das...

  • Marzahn
  • 22.05.21
  • 2.852× gelesen

Neues Buch von Petra Pau

Marzahn-Hellersdorf. Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau (Die Linke) hat ein neues Buch geschrieben. Es trägt den Titel „Gott hab sie selig – Neue Anekdoten von anomal bis digital“ und kommt „mit einer gehörigen Portion Witz und Biss bei aller Ernsthaftigkeit“ daher, so die Ankündigung des Verlages. Leser erfahren darin unter anderem, warum eine mexikanische Biersorte „Sprühentladung“ heißt und was Gummientchen mit Karl Marx zu tun haben. Petra Pau schreibt über solche...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 28.04.21
  • 44× gelesen
Helga Balkie im Dojo (Trainingsraum) des AC Berlin in der Heinrich-Grüber-Straße. Hier trainiert sie eine sogenannte Kata.
2 Bilder

Mit Sport gegen Multiple Sklerose
Helga Balkie (63) ist Europameisterin und dreifache Weltmeisterin im Para-Karate

Der schwarze Gürtel ist festgezurrt, jeder Tritt und jeder Schlag sind perfekt einstudiert. Helga Balkie bewegt sich gekonnt auf der Trainingsmatte. Im Dojo (Trainingsraum) des Hellersdorfer Athletik-Clubs Berlin in der Heinrich-Grüber-Straße in Kaulsdorf feilt die 63-Jährige an ihrer Kata. Dabei handelt es sich um einen Scheinkampf gegen imaginäre Gegner, eine festgelegte Serie von Techniken. Die Hellersdorferin gehört zu den besten Para-Karatekas der Welt. Obwohl sie bei großen Turnieren oft...

  • Kaulsdorf
  • 15.04.21
  • 412× gelesen
"Ohne Garten kann ich nicht sein", sagt Jürgen Kossatz.
9 Bilder

Ein grünes Paradies am Fuße des Kienbergs
Jürgen Kossatz ist leidenschaftlicher Kleingärtner

„Der Garten ist mein Hobby. 90 Prozent meiner Freizeit verbringe ich hier“, sagt Jürgen Kossatz. Seit 1996 kümmert er sich mit viel Liebe zum Detail um seine Parzelle in der Kleingartenanlage „Am Kienberg“. Dort und überall in Berlin werden jetzt wieder Beete gepflegt, Unkraut entfernt, Hecken beschnitten, Komposthaufen angelegt. Sie hat begonnen, die neue Gartensaison. Die Nachfrage nach einem eigenen Kleingarten ist enorm und dürfte sich durch die Corona-Pandemie noch einmal verstärkt haben....

  • Marzahn
  • 09.04.21
  • 626× gelesen
Zum 95. Geburtstag der Queen ist dieses reich bebilderte und hochwertige Magazin erschienen.

Ihre Majestät lassen bitten
Magazin zum 95. Geburtstag der Queen

Mit „Queen Elizabeth II“ startet FUNKE seine neue Premium-Bookazine-Reihe „The Royal Collector’s Edition“: In der ersten Ausgabe nimmt die Redaktion die Leser mit auf eine Reise durch das außergewöhnliche Leben der nunmehr am längsten regierenden Monarchin der Welt. „Die Netflix-Serie ‚The Crown‘ hat in den vergangenen Jahren großes Interesse an der britischen Königsfamilie geweckt“, sagt Sebastian Kadas, Chief Product Officer bei FUNKE. „Deshalb war es für uns an der Zeit, ein eigenständiges,...

  • Charlottenburg
  • 06.04.21
  • 325× gelesen

Stammzellenspender für Laura gefunden

Mahlsdorf. Für die an Leukämie erkrankte Laura (33) aus Mahlsdorf konnte ein passender Stammzellenspender gefunden werden. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) hatte zusammen mit der Familie der jungen Mutter öffentlich dazu aufgerufen, sich registrieren zu lassen. Mehr als 4000 Menschen folgten dem Aufruf. Inzwischen wurde auch schon die Transplantation durchgeführt. Jetzt muss abgewartet werden, ob sie die fremden Stammzellen annimmt. „Die überwältigende Anteilnahme hat gezeigt, wie...

  • Mahlsdorf
  • 17.03.21
  • 66× gelesen

Marzahn-Hellersdorf wuchs 2020 am stärksten

Marzahn-Hellersdorf. Die Bevölkerung von Marzahn-Hellersdorf ist 2020 um 1,4 Prozent gewachsen. Das ist nach Angaben des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg das stärkste prozentuale Wachstum unter den Berliner Bezirken. Die Einwohnerzahl stieg um knapp 4000 auf jetzt 273 731 Personen. Im Gegensatz dazu stagniert die Bevölkerungszahl der Hauptstadt. Sie liegt jetzt bei 3 769 962. Das ist ein Plus von nur 467 Personen im Vergleich zu 2019. Besonders auffällig ist der Zuwachs von Menschen aus...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 26.02.21
  • 51× gelesen
Ein beliebter Ort zum Heiraten im Bezirk ist beispielsweise das Gutshaus Mahlsdorf.
2 Bilder

2020 war zum Heiraten unattraktiv
Zahl der Hochzeiten sank in Marzahn-Hellersdorf im Corona-Jahr deutlich

Hochzeiten sind bei manchen Paaren riesige Partys mit Hunderten Gästen. Das konnte das Jahr 2020 nicht bieten. Maskenpflicht, Anmeldelisten zur möglichen Kontaktnachverfolgung und begrenzte Teilnehmerzahlen führten zu deutlich weniger Eheschließungen. Offenbar zogen es viele vor, unter diesen Bedingungen nicht zu heiraten und stattdessen auf bessere Tage im Jahr 2021 zu warten. Nach Auskunft von Katja Hannebauer, Leiterin des Amts für Bürgerdienste in Marzahn-Hellersdorf, wurden im vergangenen...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 19.02.21
  • 175× gelesen
Laura benötigt dringend eine Stammzellenspende. Ohne sie kann die Erzieherin aus Mahlsdorf den Blutkrebs nicht besiegen. Ihr Mann Stefan hofft, dass sich viele Menschen als mögliche Spender registrieren lassen.
2 Bilder

Junge Frau hofft auf Stammzellenspender
Die 33-jährige Laura aus Mahlsdorf ist an Blutkrebs erkrankt

Das Leben von Laura aus Mahlsdorf hat sich vor wenigen Wochen von einem Tag auf den anderen komplett verändert. Die Mutter eines fünf Monate alten Sohns ist an Blutkrebs erkrankt. Jetzt hat die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) dazu aufgerufen, sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen. Womöglich kann so das Leben der jungen Frau gerettet werden. Einen Tag vor Heiligabend saß Laura gerade mit ihrem Söhnchen Luan im Auto, als plötzlich ihr Handy klingelte. Ihre behandelnde...

  • Mahlsdorf
  • 11.02.21
  • 256× gelesen
Petra Pau unterstützt das DRK schon lange. Bei der Weihnachtsaktion der Quarantäne-Engel auf dem Helene-Weigel-Platz verteilte sie Geschenke.

Petra Pau wird DRK-Botschafterin

Marzahn-Hellersdorf. Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Petra Pau (Die Linke), hat das Amt der Botschafterin für den DRK-Kreisverband Berlin-Nordost übernommen. Der Verband der freien Wohlfahrtspflege macht der Bevölkerung über seine 100 haupt- und 450 ehrenamtlichen Mitarbeiter eine vielseitiges Hilfsangebot. „Als Botschafterin des Kreisverbandes will ich die Öffentlichkeit über das Engagement der Mitglieder des DRK informieren und helfen, noch mehr Mitstreiterinnen und Mitstreiter...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.02.21
  • 30× gelesen

Leiter des Jugendclubs M3, Stephan Fischer, ist tot

Marzahn. Der Leiter des Jugendclubs M3 an der Mehrower Allee, Stephan Fischer, ist tot. „Das neue Jahr startet leider mit einer traurigen Nachricht. Mein tiefes Mitgefühl für Freunde und Hinterbliebene“, kondolierte Jugendstadtrat Gordon Lemm (SPD) auf seiner Facebook-Seite. „Er war eigentlich immer vor Ort, hat sich für den Verein und das Haus wahnsinnig eingesetzt und hat es immer verstanden, das M3 als einen Ort zu führen, in den Kinder und Familien aus der Nachbarschaft gerne gegangen sind....

  • Marzahn
  • 12.01.21
  • 231× gelesen
Bürgermeisterin Dagmar Pohle überreichte Gisela Peter die Urkunde für das Bundesverdienstkreuz.

Bücher sind ihr Lebensinhalt
Gisela Peter wurde das Bundesverdienstkreuz verliehen

Insbesondere durch ihr vielfältiges Engagement wurde die heutige Peter-Weiß-Bibliothek in mehr als 30 Jahren zu einem ehrenamtlich betriebenen Kultur- und Bildungs- sowie nachbarschaftlichen Begegnungsort entwickelt. Dafür erhielt Gisela Anna Dora Peter nun das Bundesverdienstkreuz. „Es ist mir eine besondere Ehre, Frau Peter für ihr jahrzehntelanges kulturpolitisches Engagement im Bezirk diese hohe Auszeichnung überreichen zu dürfen. Bücher sind ihr Lebensinhalt, den sie mit Freude und...

  • Hellersdorf
  • 07.01.21
  • 126× gelesen
Gelegentlich sei auch er mal ein bisschen faul, gibt Felix Halle zu. Seit er vier Jahre alt ist, tanzt er Breakdance. Trainiert wird auch mal in seinem Zimmer.
3 Bilder

Vielseitige Sportskanone
Breakdancer und Parkourläufer Felix Halle kämpfte sich durch TV-Show

Zuerst sei es komisch gewesen, einmal im Fernsehen aufzutreten. Im Nachhinein betrachtet war es für Felix Halle aber eine coole Erfahrung, die er so schnell sicher nicht vergessen wird. Im Sommer war der 13-Jährige aus Marzahn Teilnehmer bei der Premiere von „Ninja Warrior Germany Kids 2020“. In der RTL-Show geht es darum, so schnell wie möglich einen Hindernisparcours zu überwinden. Dafür braucht es Kraft, Ausdauer und Körperbeherrschung. Wer dabei abrutscht, fällt ins Wasser und scheidet aus....

  • Marzahn
  • 03.01.21
  • 284× gelesen
Angela Müller (76) erledigt so manchen Behördengang für Bewohner des Kursana Domizils.

Die Frau fürs Amt
Angela Müller nimmt Bewohnern und Mitarbeitern des Kursana Domizils Wege ab

Wer in Berlin etwas bei seinem Bürgeramt erledigen will, aber kaum noch oder gar nicht mehr aus dem Haus kann, steht oft vor einer unlösbaren Aufgabe. Besser haben es da die Bewohner und Mitarbeiter im Kursana Domizil Landsberger Tor. In ihrer Nachbarschaft, im Hirschfelder Weg wohnt Angela Müller. Die 76-Jährige hat früher als Verwaltungsangestellte im Bürgeramt gearbeitet. „Als ich Rentnerin wurde, habe ich mir überlegt, was ich tun könnte für Andere und für mich“, erzählt die kleine agile...

  • Mahlsdorf
  • 29.12.20
  • 160× gelesen

Ehrennadel für Gertraude Sumpf

Hellersdorf. Dr. Gertraude Sumpf hat am 5. Dezember, dem Internationalen Tag des Ehrenamts, die Berliner Ehrennadel für besonderes soziales Engagement erhalten. Die Auszeichnung wird zweimal jährlich durch den Senat vergeben. Sumpf wurde 1997 Mitglied des Vereins zur Förderung der alternativen Bibliothek Hellersdorf. Dessen Mitglieder hatten sich seit 1990 das Ziel gesetzt, aktuelle sozialwissenschaftliche, historische und zeitgeschichtliche sowie belletristische Werke, Biographien und...

  • Hellersdorf
  • 29.12.20
  • 36× gelesen

Ehrenamtspreis für Maria Hartwig

Marzahn-Hellersdorf. Für ihren lebenslangen unermüdlichen Einsatz in Sachen Umwelt- und Naturschutz ist Maria Hartwig von Bündnis 90/Die Grünen mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet worden. Ihr zu verdanken ist unter anderem, dass der Barnimhang, bekannt als Berliner Balkon, nicht bebaut werden darf und zu einem Landschaftsschutzgebiet wurde. Die 1000-jährige Eiche auf dem Hof der Mahlsdorfer Kirche wurde auf ihre Initiative hin zum Naturdenkmal erklärt. Außerdem setzt sie sich für den...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 28.12.20
  • 78× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.