Honorarkräfte entschädigen

Marzahn-Hellersdorf. Von der Schließung aller Einrichtungen der Kultur und Weitbildung sind die Honorarkräfte besonders betroffen. Wegen ausfallender Veranstaltungen und Kurse, etwa in der Volkshochschule, drohen ihnen massive Verdienstausfälle. Die in den Bezirken zuständigen Stadträte sind laut Juliane Witt (Die Linke), Stadträtin für Kultur und Weiberbildung, fest entschlossen, eine kulante Entschädigungsregelung zu finden. Hierzu seien die Bezirke allerdings auf die finanzielle Unterstützung durch den Senat angewiesen. Die Schließung der Einrichtungen für Kultur und Weiterbildung gilt vorerst bis 19. April. hari

Autor:

Harald Ritter aus Marzahn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen