Bessere Bedingungen für Sportler
1,3 Millionen Euro fließen 2021 in die Sanierung von Sportplätzen

In diesem Jahr werden vier Sportplätze in Marzahn-Hellersdorf saniert. Der Bezirk werde weiteres Geld aus dem Sportstättensanierungsprogramm investieren, kündigte Sportstadtrat Gordon Lemm (SPD) an. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,3 Millionen Euro.

Der größte Anteil mit rund 750 000 Euro wird für den Platz in der Allee der Kosmonauten 131 aufgebracht. Dort begann einst die Karriere der früheren Weltrekordlerin, Weltmeisterin und Vize-Olympiasiegerin im Hammerwurf, Betty Heidler. In Absprache mit dem 1. VfL Fortuna Marzahn soll die gesamte Sportanlage so umgestaltet werden, dass sie intensiver genutzt werden kann. Der Verein verfügt neben einer Leichtathletik- unter anderem auch über eine American-Football- und eine Hockeyabteilung. Geplant ist, die Sprintbahn zu erweitern, eine zweite Weitsprung- und eine zweite Hochsprunganlage einzurichten. Außerdem soll eine Ballsportanlage entstehen sowie die Hammerwurf- und Diskusanlage an einen besseren Standort verlagert werden.

Beim Haus des Sports in der Eisenacher Straße 121 wird nach vielen vorangegangenen Sanierungen nun für 90 000 Euro auch das Dach erneuert. Stadtrat Lemm bezeichnet diese Maßnahme als „dringend notwendig“. In der Vergangenheit wurden in dem viergeschossigen Schulgebäude in Plattenbauweise aus dem Jahr 1986 bereits der Brandschutz sowie die Sanitäranlagen erneuert und behindertengerecht ausgebaut. 60 000 Euro in diesem sowie weitere 490 000 Euro im Jahr 2022 fließen in die Dachgestellsanierung des Sportfunktionsgebäudes der SG Stern Kaulsdorf an der Lassaner Straße 19. Mit der Sanierung der Sportanlage im Geraer Ring 30a für 386 000 Euro werden darüber hinaus dem 1. FC Marzahn 94 bessere Bedingungen ermöglicht.

Zugleich teilte der Stadtrat mit, dass auf Antrag des Sportausschusses dieses Jahr 3000 Euro für die Sportlerehrung zur Verfügung stehen. Damit könnten die besten Sportler des Bezirks, darunter Berliner und Deutsche Meister und sogar Europa- und Weltmeister, angemessen gewürdigt werden, so Lemm. Bisher wurde die Veranstaltung zusammen mit dem Bezirkssportbund und vielen Partnern im Freizeitforum Marzahn durchgeführt. Geld durch das Bezirksamt gab es dabei jedoch nicht. Eine Vielzahl von Sponsoren sorgte für die Preise.

Autor:

Philipp Hartmann aus Köpenick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Frank Buder, Objektbetreuer bei Vonovia, heißt Djibril Zongo willkommen.
5 Bilder

Wunsch geht in Erfüllung
Eigenes Zuhause nach langer Suche gefunden – dank Vonovia

Djibril Zongo flüchtete aus Burkina-Faso nach Deutschland und suchte ein Jahr lang vergeblich nach einer Wohnung. Der 31-Jährige profitiert nun von einer Kooperation zwischen Vonovia und Deutscher Bahn. Für Djibril Zongo ist wenige Tage vor Heiligabend ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. An einem sonnigen Dezembertag erhielt er die Schlüssel zu seiner Wohnung des Wohnungsunternehmens Vonovia in Berlin-Kaulsdorf. Für ihn ist es nicht einfach nur eine neue Wohnung. Zongo bewarb sich ein Jahr...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 27.01.21
  • 169× gelesen
SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 793× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen