Anzeige

Kind starb bei Wohnungsbrand

Marzahn. Bei einem Wohnungsbrand an der Sella-Hasse-Straße ist am 26. Dezember ein Kleinkind gestorben. Die Mieter hatten gegen 5.30 Uhr den Brand in ihrem Wohnzimmer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Rettungskräfte wenig später eintrafen, brannte es bereits lichterloh. Eine 28-jährige Frau, einen 38-jährigen Mann, einen fünfjährigen Jungen sowie einen Säugling konnten die Feuerwehrleute mit einer Drehleiter vom Balkon retten. Ein einjähriges Kind konnte nur noch leblos aus der Wohnung geholt werden. Reanimationsversuche blieben erfolglos. Die vier geretteten Personen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus. Weitere Mieter in dem Haus klagten gleichfalls über Atembeschwerden und wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. hari

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt