Literarische Vielfalt an vier Orten
3. Lesenacht entlang der M8

Mit der dritten Lesenacht am Sonnabend, 19. Januar, an der M8 laden Literaturbegeisterte aus dem Bezirk erneut zum gemeinsamen Genießen von Texten ein. Gelesen wird an vier Orten entlang der Straßenbahnlinie.

Die Lesenacht steht zu Beginn des Fontane-Jahres 2019 unter dem Motto des märkischen Dichters „Genieße mit Phantasie!“. An den vier Leseorten stellen jeweils drei Schriftsteller Ausschnitte aus ihren Arbeiten vor.

Die Lesungen sind thematisch geordnet. Die Umweltstation Alpha II der Spielplatzinitiative Marzahn, Schorfheidestraße 52, bietet flotte Verse und Kurzgeschichten. In der ADTV Tanzschule Sieglinde Kotzur, Havemannstraße 17 a, wird aus Krimis gelesen. In der Golferia Berlin, Wittenberger Straße 50, wird „Erotisches zur Nacht“ vorgestellt. Im Felix-Punkt-Club, Schwarzburger Straße 10, steht Satire auf dem Programm.

Die 45-minütigen Lesungen beginnen an allen vier Veranstaltungsorten um 19 Uhr. Dann folgt eine Pause von 30 Minuten, in der die Zuhörer zun nächsten Leseort fahren oder der gleichen Lesung noch einmal beiwohnen können. Es werden auch Bücher zum Kauf angeboten und Verlage stellen Ausschnitte ihres Programms vor.

Karten zu zwölf Euro gibt es Vorort. Diese gelten für alle Lesungen.

Mehr Informationen gibt es im Internet auf www.lesenacht-an-der-m8.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen