Ausstellungsort im Kaminzimmer
Wuhletaler Fotofreunde sind in der Golferia Berlin zu Hause

Reinhard Kneist von den Wuhletaler Fotofreunden präsentiert in seiner Golferia in Marzahn regelmäßig Fotoausstellungen.
3Bilder
  • Reinhard Kneist von den Wuhletaler Fotofreunden präsentiert in seiner Golferia in Marzahn regelmäßig Fotoausstellungen.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Die Golferia Marzahn ist nicht ein Ausflugslokal mit Minigolfanlage. Sie ist auch Treffpunkt für Fotofreunde und ein Standort für Fotoausstellungen. Aktuell präsentiert Ulrich Rutkowski seine Erlebnisse einer Kubareise.

Ulrich Rutkowski (69) gehört zu den Wuhletaler Fotofreunden. Das ist eine Gruppe von Hobbyfotografen, die sich regelmäßig in der Golferia Marzahn zusammenfindet, hier ihren gemeinsamen Treffpunkt hat. Sie existiert seit 2015 und hat ungefähr 15 Mitglieder.

Die Idee, eine solche Interessenvereinigung zu gründen, stammt von Reinhard Kneist (65). Der Betreiber der Golferia Berlin an der Wittenberger Straße ist seit seiner Jugend begeisterter Hobbyfotograf. „Das Fotografieren ist für mich ein Ausgleich von der Arbeit und eine interessante Entspannung in der Freizeit“, sagt er.

2011 begann er im Kaminzimmer seiner Minigolf-Anlage Fotoausstellungen zu organisieren. „Mir war aufgefallen, dass es in Berlin nur wenige Ausstellungsorte gibt, in denen ausschließlich Fotos gezeigt werden“, erzählt er. Dass dabei die Besucher auch auf das eigentliche Angebot, die Minigolf-Anlage, stoßen, war ein durchaus gewollter und erwünschter Nebeneffekt. 

Nachdem Kneist über die Ausstellungen weitere Hobbyfotografen aus dem Bezirk kennengelernt hatte, reifte in ihm die Idee, einen Freundeskreis ins Leben zu rufen. Gespräche über Fotografie und gemeinsame Aktivitäten sollten der Inhalt der Arbeit sein. Kurz nach der Gründung 2015 stieß Rutkowski hinzu. 

Beide teilen sich weitgehend die organisatorische Arbeit. Die meisten Mitglieder des Freundeskreises leben im Bezirk. Ein Mitglied reist aber sogar aus Rudow zu den einmal im Monat stattfindenden Treffen an. Das jüngste Mitglied ist 34, das älteste über 70 Jahre alt.

Neben den Treffen wird regelmäßig eine gemeinsame Exkursion – natürlich zu einem fotografischen Thema – veranstaltet. Die nächste Fahrt führt am Sonntag, 18. August, zum Luftfahrtmuseum in Finowfurt.

Die Themen der Fotoausstellungen im Kaminzimmer sind vielfältig: sie reichen von Reisefotografie, über Naturfotos aus Marzahn-Hellersdorf bis hin zu Aktfotos und Porträts. Zu sehen sind nicht nur die Arbeiten der Fotofreunde. Kneist gibt auch anderen Fotografen Gelegenheit, ihre Arbeiten bei ihm zu präsentieren.

Rutkowski zeigt in seiner Ausstellung Fotos von einer Reise nach Kuba, die er zum Jahreswechsel 2017/18 machte. Der Ingenieur für Informationstechnik lernte die Karibik-Insel erstmals 1980 auf einer Dienstreise kennen. „Das Land fasziniert mich bis heute, seine Menschen, seine Kultur und seine Natur“, erzählt er. Die Ausstellung umfasst rund 20 Fotos. Sie ist bis 31. Oktober in der Golferia Berlin, Telefon 93 49 73 95, Wittenberger Straße 50, zu besichtigen. Die Öffnungszeiten sind Mo-Fr von 13 bis 21, Sa/So von 11 bis 21 Uhr.

Autor:

Harald Ritter aus Marzahn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.