Anzeige

Herrenlose Straßenlampe

Marzahn. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass die Straßenlampe an der Liebensteiner Straße endlich repariert wird. Mit diesem Beschluss greift die Bezirksverordnetenversammlung ein schon seit Jahren existierendes Problem auf. Die Lampe soll die Liebensteiner Straße und den Parkplatz vor dem Haus Mehrower Allee 5 beleuchten. Sie ist seit Jahren kaputt und scheint niemandem zu gehören. Weder Vattenfall noch die Wohnungsgesellschaft BGP sehen sich in der Verantwortung. In dem Teil der Liebensteiner Straße wohnen viele Senioren, die bei Dunkelheit besonders durch Stürze gefährdet sind. hari

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt