Stadtführer macht Lust auf den Bezirk

Die Bockwindmühle ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit im Bezirk. Der neue Stadtführer, den Stadtrat Christian Gräff  vorstellte, wirdmet der Mühle mehrere Seiten.
2Bilder
  • Die Bockwindmühle ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit im Bezirk. Der neue Stadtführer, den Stadtrat Christian Gräff vorstellte, wirdmet der Mühle mehrere Seiten.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter
Corona- Unternehmens-Ticker

Marzahn. Das Bezirksamt wirbt auf neue Weise für den Tourismus im Bezirk. Es hat erstmals einen eigenen Stadtführer Marzahn-Hellersdorf herausgegeben.

„Der Stadtführer soll Lust auf Marzahn-Hellersdorf machen und zeigen, dass hier wirklich was los ist“, sagt Christian Gräff (CDU), Stadtrat für Wirtschaft und Stadtentwicklung. Die Geschichte der Dörfer Marzahn, Hellersdorf, Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf und deren Sehenswürdigkeiten sowie deren Angebote für Touristen werden ausfürhlich dargestellt. Hervorgehobene Themen sind die IGA Berlin 2017, Schloss und Schlosspark Biesdorf, das Gründerzeitmuseum und der Skywalk (Aussichtsplattform) der Degewo auf dem Dach eines Doppelhochhauses in der in der Raoul-Wallenberg-Straße.

In dem Kapitel „Wandern und Radfahren“ werden 19 Routen dargestellt. Diese finden sich zusammen mit einer Auswahl der Sehenswürdigkeiten auf einer aufklappbaren Karte. Im Kapitel „Spiel und Spaß für Kids“ werden spezielle Angebote für Familien mit Kindern vorgestellt. Die Autoren machen auch einen Vorschlag für eine Tour durch den Bezirk unter dem Motto „ein perfekter Tag“.

Nicht ganz so glänzend wie der Einband des Stadtführers ist die Entwicklung des Tourismus im Bezirk. Die Zahl der Hotels und Pensionen ist in den zurückliegenden beiden Jahren von 23 auf 19 gesunken und auch die Zahl der der Gäste von rund 85 000 auf rund 80 000. Dafür stieg der Zahl der Übernachtungen von 221 000 auf fast 227 000 an. Im Vergleich blieben 2015 die Touristen ein wenig länger im Bezirk. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer stieg von 2,6 auf 2,8 Tage.

„Es mangelt dem Bezirk nicht an Attraktivität, sondern an Hotels mit größerer Bettenzahl“, erläutert Gräff. Der Bus-Tourismus gehe weiter an Marzahn-Hellersdorf vorbei oder hindurch, weil die einheimischen Reiseunternehmen kaum Partner haben. Erst durch die IGA würden die Weichen für den Tourismus neu gestellt.

Der Stadtführer Berlin Marzahn-Hellersdorf hat das handliche Format einer Taschenausgabe, in der die wichtigsten Attraktionen des Bezirks auf 88 Seiten in zwei Sprachen, Englisch und Deutsch, zusammengefasst sind. Dazu gibt es ein Verzeichnis von Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés. Die Erstauflage hat 3000 Exemplare. Zur IGA wird er wahrscheinlich aktualisiert. Er ist kostenlos und über die Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes erhältlich. hari

Mehr Infos unter www.wirtschaftsförderung-mh.de.
Die Bockwindmühle ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit im Bezirk. Der neue Stadtführer, den Stadtrat Christian Gräff  vorstellte, wirdmet der Mühle mehrere Seiten.
Wirtschaftsstadtrat Christian Gräff (CDU) wählte den Tierhof Marzahn aus, um den ersten Stadtführer Marzahn-Hellersdorf der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Autor:

Harald Ritter aus Marzahn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Bis 10. Juli mitmachen bei Verbraucherumfrage
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) starten eine Umfrage zum Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger...

  • 03.07.20
  • 126× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 118× gelesen
  •  1
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 93× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen