Anzeige
WAS HAT SICH GEÄNDERT?

Sicherer – übersichtlicher – mobil

Ende Mai ging das neue Internetportal der Berliner Woche und des Spandauer Volksblattes mit attraktiverem Design und neuen Funktionen an den Start. Wir sagen Ihnen, was sich geändert hat, und geben Kiez-Entdeckern viele Tipps, wie sie eigenständig Beiträge, Schnappschüsse und Veranstaltungen auf berliner-woche.de veröffentlichen können.

  • Berlin
  • 07.06.18

Nachrichten - Marzahn

Politik

Erfolgsgeschichte auf Zeit
Die Quartiersmanagements Marzahn-Nord und Mehrower Allee laufen Ende 2020 aus

Seit 1999 arbeiten in sozial benachteiligten Wohngebieten in Berlin mit Erfolg die Quartiersmanagements (QM). Von Anfang an waren sie zeitlich begrenzt. Neun von 16 Gebiete sollen nun Ende 2020 keine weitere Förderung mehr erhalten. In Marzahn stehen die QMs Marzahn-Nord und Mehrower Allee vor dem Aus. „Die Mittel aus dem Förderprogramm der Sozialen Stadt laufen noch regulär bis Ende 2020“, heißt es in einer Presserklärung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Stadtentwicklungssenatorin...

  • Marzahn
  • 23.06.18
  • 8× gelesen
Kultur

Aquarelle in der Bibliothek

Marzahn. Von Mittwoch, 4. Juli, bis Donnerstag, 30. August, zeigt die Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55, einen Querschnitt aus dem künstlerischen Schaffen von Anne Steinhaeuser. Die Künstlerin zeigt eine große Auswahl unterschiedlicher Motive, Landschaften, Städteansichten, Bäume, Blumen, Tiere und Stillleben. Zu sehen sind ausschließlich Aquarelle. Die Öffnungszeiten der Bibliothek sind Mo, Di, Do, Fr 10-19.30, Mi 14-19.30, Sa 10-14 Uhr. KT

  • Marzahn
  • 20.06.18
  • 8× gelesen

Schnappschüsse

Sport

Elf Gegentore in Neukölln

Marzahn. Eine Horrorsaison für die Landesliga-Neulinge vom FCN mit nur sechs Saisonzählern endete am vergangenen Sonntag mit einer überdeutlichen 1:11-Niederlage beim 1. FC Novi Pazar. Für den FCN erzielte Rick Jacobi in der 77. Minute immerhin den Ehrentreffer.

  • Marzahn
  • 20.06.18
  • 2× gelesen
Anzeige
Politik

Diskussion über Demokratie im Freizeitforum Marzahn

Marzahn. Um den Zusammenhalt der Bürger in Marzahn-Hellersdorf geht es bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion am Freitag, 29. Juni, um 19.30 Uhr im Freizeitforum Marzahn. Veranstalter ist die Alice Salomon Hochschule Berlin. Auf dem Podium nehmen unter anderem Petra Pau (Die Linke), Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, und Dr. Susanna Kahlefeld (Vorsitzende im Ausschuss für „Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation“, MdA, B'90/Grüne) Platz. Sie diskutieren mit den Teilnehmern der...

  • Marzahn
  • 18.06.18
  • 43× gelesen
Politik

Alternativen zur Ortsumfahrung Ahrensfelde gefordert
Kreis-Grüne lehnen Troglösung ab

Der Kreisverband Marzahn-Hellersdorf von B'90/Grüne hat auf seiner Mitgliederversammlung Anfang Juni vom Senat gefordert, Alternativen zur Ortsumfahrung Ahrensfelde durch die Klandorfer Straße zu untersuchen. Die Bündnisgrünen lehnen die geplante sogenannte Troglösung mit einem 150 Meter langen Tunnel und sechs Meter hohen Schallschutzwänden in der Klandorfer Straße ab. Die Schallschutzwände unmittelbar vor den Wohnhäusern seien für die Anwohner nicht hinnehmbar. Der Kreisverband erwartet...

  • Marzahn
  • 18.06.18
  • 80× gelesen
Soziales
Monique Stryczynski und Petra Klaer vom Projekt "Respekt + Halt" beraten Menschen, die von Obdachlosigkeit bedroht sind.

Mit Rat und Tat zur Seite stehen
Das Projekt „Respekt + Halt“ will Menschen vor Obdachlosigkeit bewahren

Mit dem Projekt „Respekt + Halt“ ist eine neue Beratungsstelle ins Dorf gezogen. In Alt-Marzahn 31 wollen die Sozialpädagogen Monique Stryczynski, Petra Klaer und Huberto Schnaack den Menschen in schwierigen Situationen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Im Mittelpunkt des Projekts des Vereins Wuhlgarten steht die Begleitung von wohnungslosen Menschen. In erster Linie wollen die Sozialpädagogen aber helfen, dass es gar nicht so weit kommt. „Wir sehen unsere Hauptaufgabe in der Vermeidung von...

  • Marzahn
  • 17.06.18
  • 85× gelesen
Anzeige
Bauen
Der Verkehr auf der Brücke der Märkischen Allee über die Wuhletalstraße wird derzeit in beiden Richtungen jeweils einspurig über die stadteinwärts führenden Fahrbahnen geführt.

Staugefahr auf der Märkischen Allee
Die Brücke über die Wuhletalstraße muss saniert werden

Die Märkische Allee ist auf Höhe der Wuhletalstraße schon seit April Baustelle. Die beiden stadtauswärts führenden Spuren sind seither gesperrt. Der Verkehr wird derzeit über die stadteinwärts führenden Fahrbahnen geleitet. Berliner Woche-Leser Klaus Gaebelein ärgert sich, dass bisher aber keine Bautätigkeit zu erkennen ist. Auf Nachfrage der Berliner Woche erklärt Baustadtrat Johannes Martin (CDU), dass die Senatsverkehrsverwaltung die Sanierung der Brücke plane. Bei letzten...

  • Marzahn
  • 15.06.18
  • 252× gelesen
Politik

Der Senat hat entschieden
Flüchtlingsunterkunft im Murtzaner Ring wird gebaut

Der Senat hat entschieden. Im Murtzaner Ring 68 entsteht eine modulare Unterkunft für Geflüchtete und Asylsuchende (MUF). Der Komplex soll aus drei Häusern mit sechs Geschossen bestehen und 400 Menschen Platz bieten. Darüber informierte Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) am 7. Juni die Anwohner in einem offenen Brief. Pohle erklärte den Bewohnern, dass die Häuser aus verschiedenen Modulen zusammengesetzt werden und dem Straßenverlauf folgen werden. Es soll auch ausreichend Abstand zu...

  • Marzahn
  • 14.06.18
  • 159× gelesen
Bildung

Schulcafé eröffnet

Marzahn. In der Grundschule unter dem Regenbogen im Murtzaner Ring 35-37 wurde Anfang Juni ein Schulcafé eingeweiht. Das Café ist eine Erweiterung der Mensa. Durch den Anbau können jetzt viel mehr Schüler zur gleichen Zeit am Schulessen teilnehmen. Zugleich steht der helle Raum für gemeinsame Aktivitäten von Schule und Nachbarschaft zur Verfügung. Der Raum ist teilbar, sodass auch kleine Veranstaltungen möglich sind. Er verfügt über eine moderne Präsentationstechnik und ist auch mit einer...

  • Marzahn
  • 14.06.18
  • 18× gelesen
Kultur

Die Requien von Verdi und Brahms

Marzahn. Am Donnerstag, 28. Juni, lädt die Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, in der Marzahner Promenade 55 um 19 Uhr zu den „Marzahner Konzertgesprächen“ ein. Bei dem Gespräch geht es um das Thema „Wie die Totenmesse in den Konzertsaal kam“. Dr. Dietmar Hiller vom Konzerthaus Berlin stellt das Requiem im Wandel der Musikgeschichte vor. Ursprünglich war es die christliche Totenfeier. Doch heute erklingen viele Kompositionen nicht mehr auf Beerdigungen, sondern in den großen Konzertsälen....

  • Marzahn
  • 13.06.18
  • 8× gelesen
Sport

0:5-Niederlage in Steglitz

Marzahn. Gegen den SFC Stern 1900 II, der wie der FCN schon seit geraumer Zeit als Absteiger in die Bezirksliga feststeht, setzte es am Sonntag eine 0:5-Pleite. Es war bereits die zehnte Partie in der laufenden Meisterschaft, in der das Team von Spielertrainer Thomas Gürnth ohne eigenen Torerfolg blieb. Zum Saisonabschluss empfängt der FCN am Sonntag den 1. FC Novi Pazar (15 Uhr, Walter-Felsenstein-Straße).

  • Marzahn
  • 13.06.18
  • 5× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Apollo

Apollo: Das Unternehmen eröffnete am 31. Mai nach Umbau seine Filiale in Marzahn. Mehrower Allee 22, 12687 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Marzahn
  • 12.06.18
  • 6× gelesen
Soziales
Parkmanager Arne Dainz und Parkmanagerin Christina Brock haben einen der schönsten Arbeitsplätze in Berlin. Der Blick auf den Kienberg und in das Wuhletal gehört zu den angenehmen Seiten ihrer Arbeit. Es gibt aber auch Probleme.

Probleme mit der Ordnung und Sicherheit
Zwei Parkmanager gehen auf Streife im Kienbergpark

Die Grün Berlin GmbH hat für den Kienbergpark zwei Parkmanager eingestellt. Sie berichten von Begeisterung der Parkbesucher über die Veränderungen, aber auch von Problemen hinsichtlich Ordnung und Sicherheit. „Wir haben wahrscheinlich eine der schönsten Arbeitsstellen in Berlin“, sagt Parkmanagerin Christina Brock. Sie ist wie Ihr Kollege Arne Dainz von Beruf Landschaftsgestalter. Beide waren in den zurückliegenden Jahren bei unterschiedlichen Gartenausstellungen tätig, auch bei der IGA...

  • Marzahn
  • 12.06.18
  • 292× gelesen
  • 1
Sport
Petra Halle beaufsichtig seit 1995 in den Sommermonaten das Geschehen im Kinderbad Platsch im Bürgerpark.
3 Bilder

Badespaß für die Jüngsten
Das Kinderbad Platsch im Bürgerpark wurde vor 25 Jahren eröffnet

Seit 25 Jahren gehört das Kinderbad Platsch in den Sommermonaten zu den Anziehungspunkten im Bürgerpark. Die Plansche ist das einzig offiziell betriebene Bad im Bezirk und dazu eine besonders schöne Anlage. Das Platsch wurde am 1. Juni 1993 eingeweiht. Auf einer Fläche von rund einem Hektar befinden sich das Planschbecken, ein rund 150 Meter langer Wasserlauf mit einem kleinen Wasserfall und Grotte, einer Liegewiese, Sanitäreinrichtungen und Büros für die Mitarbeiter der Berliner...

  • Marzahn
  • 09.06.18
  • 202× gelesen
Soziales

Feriencamp am Kleinpritzer See

Marzahn. Der Kinderring Berlin veranstaltet vom 7. bis 15. Juli ein Sommerferiencamp. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 17 Jahren aus Familien mit geringem Einkommen aus Marzahn. Es findet  im Feriendorf „Insel der Kormorane“ am Kleinpritzer See in Mecklenburg statt. Gemeinsam mit einer Kinder- und Jugendgruppe aus Ungarn erleben sie abwechslungsreiche Ferientage. Unter anderem gehen sie baden, unternehmen Bootsausflüge, Fahrradttouren, ein Geländespiel und eine...

  • Marzahn
  • 07.06.18
  • 6× gelesen
Wirtschaft
Das zweite, größere Marktgebäude des Einkaufszententrums „Am Anger“ ist fertig und die neuen Geschäfte haben eröffnet.
2 Bilder

10-Millionen-Projekt fertiggestellt
Einkaufszentrum „Am Anger“ endlich eingeweiht

Das neue Zentrum „Am Anger“ ist seit Ende Mai offiziell komplett. Das zweite, größere der beiden Verkaufsgebäude an der Allee der Kosmonauten wurde eröffnet. Für das jetzt fertiggestellte Gebäude hat die B. und I. Immobilienverwaltungs GmbH & Co. KG, Mieter wie Rewe, dm und einen Blumenladen finden können.  „Wir haben die Mieter gewinnen können, die wir uns gewünscht haben“, freut sich B. und I. Geschäftsführer Karl-Philipp Ritter. Rund zehn Millionen Euro investierte der Investor in...

  • Marzahn
  • 06.06.18
  • 504× gelesen
Sport

Punktgewinn knapp verfehlt

Marzahn. Nach zuletzt drei überdeutlichen Niederlagen fiel das Ergebnis in einer Landesliga-Partie mit FCN-Beteiligung endlich mal wieder knapp aus. Gegen den Weißenseer FC gab es allerdings erneut kein glückliches Ende für den Tabellenletzten – das Team von Spielertrainer Thomas Gürnth verlor mit 3:4. Sebastian Brodda und Gürnth hatten nach 21 Minuten für eine 2:0-Führung des FC Nordost gesorgt. Anschließend wendete sich das Blatt zugunsten des WFC, dem hintereinander vier Treffer glückten....

  • Marzahn
  • 06.06.18
  • 6× gelesen
Soziales

Zusammenarbeit für Gesundheit
Der Sportverein Pyongwon und die BKK kooperieren

Sportvereine und Krankenkassen können bei der Gesundheitsvorsorge zusammenarbeiten. Das zeigt eine Vereinbarung zwischen dem dem Verein Pyongwon Marzahn und der Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union. Die Vereinbarung beinhaltet ein Maßnahmepaket des Vereins Pyongwon Marzahn, in dem sich Fitness im Verein, Gesundheitssport und Präventionsangebote für Kunden der Krankenkasse verbinden. Außerdem ermöglicht es Flüchtlingen, beim Verein Sport zu treiben und sich sozial zu integrieren. Dafür...

  • Marzahn
  • 02.06.18
  • 67× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Apollo in der Mehrower Allee freut sich auf Ihren Besuch.

Die Welt der Brillenmode
Apollo: Wiedereröffnung in Marzahn

Ab sofort kommen die Kunden in Marzahn wieder in den Genuss des Angebots von Apollo. Das Unternehmen feierte am 31. Mai in der Mehrower Allee 22 nach Umbau große Wiedereröffnung und präsentiert hier auf 86 Quadratmetern sein Sortiment. Rund 1500 Brillenfassungen und Sonnenbrillen stehen den Kunden zur Auswahl. Daneben gehören Kontaktlinsen, Fertiglesebrillen und Spezialbrillen für den Einsatz in Beruf und Freizeit zum Programm. Das Angebot an Brillengläsern reicht von preisgünstigen...

  • Marzahn
  • 01.06.18
  • 34× gelesen
Sport

Kantersieg über FC Nordost

Marzahn. Der Landesligist hat sich im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den bereits feststehenden Absteiger FC Nordost keine Blöße gegeben und einen 8:0 (6:0)-Kantersieg herausgeschossen. In die Torschützenliste trugen sich Robben (3), Schöps (2), Hiseni (2) und Gündüzer ein. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, mehr nicht“, sagte Wilmersdorfs Trainer Robert Pocrnic. Am Sonntag gastiert Wilmersdorf bei BW Hohen Neuendorf (14 Uhr, An der Niederheide).

  • Marzahn
  • 30.05.18
  • 3× gelesen
Sport

Wieder kein Auswärtstor

Marzahn. Der FCN blieb bei der 0:8-Niederlage beim 1. FC Wilmersdorf zum dritten Mal hintereinander in einem Auswärtsspiel ohne Torerfolg. Am Sonntag (15 Uhr) empfängt der FC Nordost mit dem Weißenseer FC einen seiner Mitaufsteiger auf dem Sportplatz in der Walter-Felsenstein-Straße.

  • Marzahn
  • 30.05.18
  • 3× gelesen
Kultur

Festival im Wiesenpark
Der Verein „Roter Baum“ lädt zum Feiern und Diskutieren ein

Der Verein „Roter Baum“ veranstaltet im Wiesenpark ein dreitätiges Festival. Neben Musik und Workshops gibt es zahlreiche Spiel- und Sportaktivitäten. Anlass ist das 25-jährige Bestehen des Jugendvereins. Das Motto des Festivals lautet „Respekt und Neugier“. Es soll junge Menschen dafür begeistern und darin bestärken, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Deshalb bietet das Festival neben Musik und Spaß viele Möglichkeiten, sich darüber zu informieren, wie Umwelt und Gesellschaft aktiv...

  • Marzahn
  • 29.05.18
  • 227× gelesen
Bauen

Richtfest für Elfgeschosser

Marzahn. Die Stadt und Land Wohnbautengesellschaft mbH baut an der Kienbergstraße 21 ein neues Mietshaus mit 142 Wohnungen. Am 16. Mai wurde Richtfest gefeiert. Bis 2019 soll der Elfgeschosser errichtet sein. Auf dem Grundstück stand bis Sommer 2016 eine Einzelhandelseinrichtung mit einer Netto-Filiale. hari

  • Marzahn
  • 23.05.18
  • 32× gelesen
Sport

Kinderbad macht auf

Marzahn. Das Kinderbad „Platsch“ im Bürgerpark, Max-Herrmann-Straße 7, eröffnet am Sonnabend, 2. Juni. Es bietet neben einem Kinderbecken eine Wassergrotte mit einem kleinen Wasserfall. Die Öffnungszeiten sind täglich von 10 bis 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet 5,50 Euro am Tag, ermäßigt 3,50 Euro. Es gibt auch Zehner- und 20er-Karten zu jeweils 55 Euro und 110 Euro, mit denen man jeweils einmal oder dreimal den Eintritt spart. Die Familienkarte kostet neun Euro und berechtigt drei Personen...

  • Marzahn
  • 22.05.18
  • 12× gelesen
Soziales

Senat unterstützt Mieter
Das Land Berlin finanziert zwei Beratungsstellen in Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf: Bezirk schafft Beratungsstellen Angesichts des angespannten Wohnungsmarktes haben es Vermieter leicht, ihre Interessen gegenüber Mietern durchzusetzen. Deshalb will das Bezirksamt in den Großsiedlungen  zwei Mieterberatungen eröffnen. Eine flächendeckende, allgemein zugängliche und grundsätzlich kostenlose Mieterberatung gibt es bisher nicht in Berlin. Lediglich Mietervereine bieten in dem einen oder anderen Stadtteilzentrum eine Beratung an. Sie kann aber in aller...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 22.05.18
  • 26× gelesen