Anzeige

Falsch getankt

Wer sein Auto auf dem Weg zur Arbeit falsch betankt, kann die Reparaturkosten nicht beim Finanzamt geltend machen. Denn mit der Entfernungspauschale sind auch außergewöhnliche Kosten abgegolten, entschied der Bundesfinanzhof in München (Az.: VI R 29/13). Für die Reparaturkosten müssen Arbeitnehmer daher selber aufkommen.

dpa-Magazin / mag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt