Kosten für Sachverständigen

Nach einem unverschuldeten Unfall bekommen Geschädigte die Kosten für einen Sachverständigen komplett zurück. Die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers muss zahlen, betont der ADAC unter Verweis auf ein Urteil des Kölner Amtsgerichts (Az.: 272 C 79/12). Laut dem ADAC gibt es häufig Streit zwischen Geschädigten und den Kfz-Haftpflichtversicherern der Unfallverursacher über die Höhe der Sachverständigenkosten und deren Erstattung. Oft behaupten die Versicherer, die Kosten seien überhöht und wollen deshalb nur einen Anteil übernehmen. Das Gericht stellte klar: Geschädigte müssen sich nicht auf die Suche nach besonders günstigen Sachverständigen machen.

dpa-Magazin / mag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen