Anzeige

Website sammelt Verbrauchsdaten

Es muss nicht immer das Fahrtenbuch aus Papier sein. Auf der Webseite www.spritmonitor.de können Autobesitzer die Daten auch im Internet eintragen. Voraussetzung ist die kostenlose Registrierung mit E-Mail-Adresse. Dann können Datenbanken für ein Auto oder gleich mehrere Wagen angelegt werden, die nach jeder Betankung mit Daten gefüttert werden - darunter der Kilometerstand, die nachgefüllte Spritmenge und auf welchen Reifen und Strecken man vorher unterwegs war. Aus den Angaben errechnet die Seite mit der Zeit eine detaillierte Kostenauswertung.

dpa-Magazin / mag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt