Anzeige

Barrierefreier Parkplatz

Niemand hat Anspruch darauf, in der Nähe seines eigenen Grundstücks parken zu können. Daher müssen Anwohner einen Behindertenparkplatz grundsätzlich dulden. Nach Ansicht des Verwaltungsgerichts Koblenz gilt dies auch dann, wenn der Nachbar immer wieder Probleme hat, seine eigenen Fahrzeuge abzustellen (Az.: 6 K 569/13.KO).

dpa-Magazin / mag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt