Solaranlagen inspizieren

Besitzer von Solarstromanlagen sollten die Installationen immer wieder anschauen. Wer bei der Sichtkontrolle Schäden bemerkt, sollte den Fachbetrieb kontaktieren. Anschließend sollte auch die Versicherung verständigt werden, rät der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. Diese muss auch schon bei Planung der Anlage informiert und es müsse außerdem geklärt werden, welche Risiken in der regulären Gebäudeversicherung abgesichert sind. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft hat einen technischen Leitfaden "Photovoltaikanlagen" zusammengestellt. Dieser kann kostenlos unter http://dpaq.de/BbFCt heruntergeladen oder beim VdS Verlag unter 0221 77 66 122 bestellt werden.

dpa-Magazin / mag

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen