Fest auf der Schlossbaustelle

Mitte. Nach dem Richtfest am 12. Juni lädt die Stiftung Berliner Schloss-Humboldt Forum am 13. und 14. Juni zu zwei Tagen der offenen Baustelle. Die Besucher können den Rohbau von Deutschlands größter Kulturbaustelle besichtigen. Außerdem gibt es ein buntes Programm mit Konzerten und Führungen. 2019 soll der Schlossnachbau als Humboldt Forum eröffnet werden. Die historischen Fassaden werden aus Spendengeldern bezahlt. Von den benötigten 80 Millionen Euro hat der Förderverein Berliner Schloss bisher 36 Millionen Euro Bargelder eingenommen, teilte die Schlossstiftung als Bauherrin und Eigentümerin mit. Insgesamt soll das neue Stadtschloss 590 Millionen Euro kosten. Das meiste davon bezahlt der Bund. Laut Stiftung liegt der Bau im Kosten- und Terminplan.

Dirk Jericho / DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen