Holzkita in der Schmidstraße

Mitte. An der Schmidstraße 4 entsteht eine Kita mit 136 Plätzen in Holzmodulbauweise. Sie ist einer von insgesamt neun sogenannten modularen Kitabauten (Mokib) in Berlin, für die der Senat jetzt den Auftrag erteilt hat. Das erste Vergabeverfahren für die Errichtung der Holzgebäude endete im Februar 2019 erfolglos, weil keine Firma ein Angebot abgegeben hatte. In der zweiten europaweiten Ausschreibung für neun Holzgebäude mit insgesamt 1200 Kitaplätzen erhielten die Firmen Terhalle Holzbau GmbH aus Ahaus und die HU-Holzunion GmbH aus Rotenburg den Zuschlag. „Aufgrund der angespannten Situation am Baumarkt und der neuentwickelten Holzmodulbauweise war es nicht einfach, geeignete Firmen für den Bau der Kitas zu finden. Umso mehr freue ich mich, dass die Realisierung von neun Kitas noch in diesem Jahr beginnen kann“, sagt Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen. Die ersten Gebäude sollen 2020 fertiggestellt werden. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.