Skybar im Chipperfield-Turm
Stararchitekt baut an der Jannowitzbrücke Bürohochhaus

So soll der neue Bürotower an der Jannowitzbrücke aussehen.
2Bilder
  • So soll der neue Bürotower an der Jannowitzbrücke aussehen.
  • Foto: Copyright: David Chipperfield Architects
  • hochgeladen von Dirk Jericho

JAHO Berlin-Mitte nennen die Investoren Art-Invest Real Estate und Cesa Group das Gebäudeensemble, das auf dem bisherigen Gewerbegrundstück an der Holzmarktstraße 3-5 entsteht. JAHO bezieht sich auf die Lage an der Kreuzung zwischen Jannowitzbrücke und Holzmarktstraße.

Wie drei aufeinander gestapelte Würfel sieht der 70 Meter hohe Büroturm aus, der direkt an der Jannowitzbrücke der Hingucker wird. Und ein Ort mit bester Aussicht auf die Spree und den Alexanderplatz. Nicht nur für die Angestellten in dem Bürotower, sondern für jedermann, denn ganz oben wird es eine öffentliche Skybar geben, in der Besucher einen Cocktail schlürfen und das Berlinpanorama genießen können. Weil die drei gestapelten Gebäudeteile verschoben sind, entstehen Terrassen, Einzüge und Rücksprünge. Die Büroleute können dort in den grünen Dachgärten frische Luft schnappen. Der Stadtturm ist „eine kraftvolle Gebäudeskulptur“, wie die Investoren sagen. Der markante Turm hat auch die Jury überzeugt, die den Entwurf von Stararchitekt David Chipperfield aus elf Konzepten ausgewählt hat. In der Jury des Workshop-Verfahrens saßen neben unabhängigen Architekten und den Joint Venture Partnern Art-Invest Real Estate und Cesa Group auch Gutachter von Senat und Bezirk.

Der Chipperfield-Turm ist Teil des dreigliedrigen Ensemble JAHO, das zwischen S-Bahnhof Jannowitzbrücke und der BVG-Zentrale entsteht. Der Platz an der Holzmarktstraße/Alexanderstraße wird als großer Stadtplatz mit direktem Zugang zum S- und U-Bahnhof entwickelt. In den Gebäuden entstehen insgesamt 50.000 Quadratmeter für Büros sowie Co-Working-Flächen mit öffentlichen Konferenzzonen. Der Chipperfield-Turm bietet allein auf 20.000 Quadratmetern Platz. In dem Komplex wird es auch einen Supermarkt sowie Cafés und Restaurants geben. Bereits im März dieses Jahres wurde nach der Durchführung eines städtebaulichen Workshop-Verfahrens der Siegerentwurf des Architekturbüros Kuehn Malvezzi für den ersten Bauabschnitt mit rund 30.000 Quadratmetern ausgezeichnet. Der Londoner Architekt David Chipperfield hat bisher zahlreiche internationale Architekturwettbewerbe gewonnen und über 100 Projekte realisiert. Zu den bedeutendsten in Berlin gehören der Wiederaufbau des Neuen Museums und der Neubau der James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel.

Auf dem Gewerbeareal an der Holzmarktstraße 3-5 wurden vor einem Jahr Schnellimbiss, Spielcasino, Tankstelle und ein Lebensmittelmarkt abgerissen. Auf dem Gelände entlang der Bahntrasse stand auch eine Autowaschanlage mit Geschichte: Die 1968 eröffnete Autowaschanlage an der Jannowitzbrücke war die erste Autowaschstraße der DDR. In den ersten vier Jahren wurden hier ausschließlich Karossen aus dem Regierungsfuhrpark gewienert, bis die Anlage 1972 dem VEB Autotrans übertragen wurde und den legendären Namen "Waschbär" bekam.

So soll der neue Bürotower an der Jannowitzbrücke aussehen.
Vom Chipperfield-Turm hat man beste Aussicht auf die Spee und Richtung Alexanderplatz.
Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.