Naturoasen direkt vor der Haustür
Brandenburgs Naturlandschaften in der Berolina-Galerie

Der Umweltladen Mitte präsentiert in seiner neuen Ausstellung „Ab in den Norden!“ herrliche Fotos und Informationen zu Brandenburgs Naturlandschaften von der Berliner Stadtgrenze bis in die Uckermark.

Brandenburg besitzt mit elf Naturparks, drei Unesco-Biosphärenreservaten und dem Nationalpark Unteres Odertal 15 grüne Schätze. Die nationalen Naturlandschaften sind die schönsten und artenreichsten Gegenden des Landes. Sie sind Refugien für Adler, Otter und Co sowie Lebensräume für selten gewordene Pflanzen. „Im Frühjahr kann man aufsteigende Gänse- und Entenschwärme an der Elbe beobachten und im Winter den Trompetenrufen der Singschwäne im unteren Odertal lauschen. Wälder sowie Badeseen versprechen im Sommer Abkühlung, und der leuchtende Nachthimmel im Sternenpark Westhavelland begeistert nicht nur Astronomen. Das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin besticht unter anderem mit einem reichhaltigen Angebot regionaler Produkte aus dem Ökolandbau“, heißt es in der Beschreibung. Vielerorts kann man auf den Spuren Theodor Fontanes wandern.

Die Ausstellung in der Berolina-Galerie im Rathaus Mitte, Karl-Marx-Alle 31, ist bis 24. April montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen