Anzeige

Geschichten über das Leben
Performance von Schülern über die Leiter des Humboldt Forums

"LOL 100 – Das Leben der Forumsleiter*innen in 100 Objekten" ist eine Performance im Humboldt Forum, zu sehen am 1. und 2. Juli 2022. Die Hauptrollen übernehmen 30 Schüler des Thomas-Mann Gymnasiums aus dem Märkischen Viertel.
4Bilder
  • "LOL 100 – Das Leben der Forumsleiter*innen in 100 Objekten" ist eine Performance im Humboldt Forum, zu sehen am 1. und 2. Juli 2022. Die Hauptrollen übernehmen 30 Schüler des Thomas-Mann Gymnasiums aus dem Märkischen Viertel.
  • Foto: David von Becker, © Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss
  • hochgeladen von PR-Redaktion

Inspiriert von Alexander von Humboldts fünfjähriger Amerika-Expedition begeben sich 30 Schüler*innen aus dem Märkischen Viertel auf eine fünfjährige Forschungsreise durch das Humboldt Forum. Sie gehen ganz im Sinne der Humboldt Brüder vor: systematisch, mutig, kreativ und voller Freude am Entdecken.

Mit wechselnden internationalen Künstler*innen untersuchen sie jeden Zentimeter des Humboldt Forums: Die musealen Sammlungen, das Gebäude, die Geschichte(n) des Ortes, die ethischen Fragen, die Mitarbeiter*innen, die Klimaanlage, die Museumsshops, das gastronomische Angebot, den internationalen Kultursektor und die Tauben auf dem Dach. Einfach alles!

Während des fünfjährigen Programms werden die jungen Forscher*innen alle sechs Monate einen neuen Aspekt des Humboldt Forums unter die künstlerische Lupe nehmen. Ihre Ergebnisse präsentieren sie in einer Reihe von öffentlichen Veranstaltungen einem breiten Publikum.

Geschichten über das Leben

Am 1. und 2. Juli 2022 werden die Jugendlichen ihre Perspektive auf die Leiter und Leiterinnen des Humboldt Forums anhand von 100 Objekten in der Performance „LOL 100“ dem Publikum präsentieren. Die Schüler*innen waren angehalten, ihren scharfen Blick auf die Führungspersönlichkeiten der Kulturinstitution zu richten und wurden dazu zu Exkursionen in das private Wohnumfeld dieser Mitarbeiter*innen eingeladen. Das Projekt gibt einzigartige, persönliche wie ungewöhnliche Einblicke in das Leben von einigen der Menschen, die Deutschlands neueste, größte und umstrittenste Kultureinrichtung leiten. Fernab von Pressekonferenzen und Nachrichtenmeldungen. Die jugendlichen Forscher*innen haben dazu systematisch Wohnungen durchkämmt, Bücherregale durchforstet, unter Sofas geschaut, in Kühlschränke geguckt, Duschvorhänge zurückgezogen und Sockenschubladen durchwühlt, um die 100 interessantesten und bedeutsamsten Objekte zu finden. Die Schüler*innen befragten die Leiterinnen und Leiter zu diesen Fundstücken und hörten Geschichten über Liebe, Verlust, Sucht, Herzschmerz, Freude, Kindheit, Reisen, Scheitern, Erfolg – Geschichten über das Leben.

Die künstlerischen Leiter*innen haben auf zahlreichen internationalen Theaterfestivals immer wieder bewiesen, wie gleichermaßen unterhaltsam und anspruchsvoll Performance-Aufführungen mit Laien-Darsteller*innen sein können. Für die ein oder andere Überraschung ist dabei auch hier ganz sicher gesorgt.

Performance "Humboldting! LOL 100" findet im Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin, am Freitag, 1. Juli 2022, 18-19.30 Uhr und am Sonnabend, 2. Juli 2022, 16-17.30 Uhr statt. Eintritt frei. Informationen finden Sie hier.

Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.