Anzeige

Alex-Wache eröffnet

Mitte. 99 Tage nach dem ersten Spatenstich hat Innensenator Andreas Geisel (SPD) am 15. Dezember die neue Polizeiwache auf dem Alexanderplatz eröffnet. In der Alex-Wache sind immer drei Polizisten vom zuständigen Abschnitt 32 sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar. In der Kombiwache gibt es auch jeweils einen Arbeitsplatz für die Bundespolizei und das bezirkliche Ordnungsamt. Die Alex-Wache ist Teil des vom rot-rot-grünen Senat beschlossenen Sicherheitskonzeptes. Über die Einrichtung einer Alex-Wache wurde seit dem Mord an Jonny K. im Oktober 2012 diskutiert. Der Pavillon neben der Weltzeituhr in der Sichtachse zum Roten Rathaus soll für mehr Sicherheit sorgen. Bürger können dort rund um die Uhr Hilfe bekommen oder Anzeigen aufgeben. Der 70 Quadratmeter große Fertigteilbau mit schusssicheren Fenstern und Videoüberwachung hat knapp eine Million Euro gekostet. DJ

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt