Mit Krückstock geschlagen

Mitte. Wieder Gewalt am Alex. Auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz ist ein 29-jähriger Mann durch Faustschläge und Schläge mit einem Krückstock schwer verletzt worden. Er kam mit Kopf- und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus. Laut Polizei hatten zwei 26 und 30 Jahre alte Männer am 29. November nachts auf dem Bahnsteig der Linie U5 den 29-Jährigen attackiert. Die Hintergründe des Streits sind unklar. Mitarbeiter des BVG-Sicherheitsdienstes hatten die Streithähne getrennt und die Polizei alarmiert. DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen