Geraden Schnitt fürs Kleid wählen

Ein Kleid mit geradem Schnitt wie ein Etuikleid ist gut für Frauen mit einer schmalen, androgynen Figur.

Das Abendkleid sollte zudem möglichst einfarbig sein, rät Personal Shopperin Sonja Grau aus Ulm. "Von hellen Farben sollte man eher Abstand nehmen, da diese die Figur naturgemäß zusätzlich unterstreichen." Verzichten sollte der androgyne Figurtyp auf Kleider mit Spaghettiträgern oder einer Korsage sowie auf Modelle mit asymmetrischer Schnittführung. Auch ärmellose Varianten seien eher ungeeignet."Der Ausschnitt sollte beim Rundhals nicht zu tief und breit sein, da er ansonsten den Oberkörper schnell breiter erscheinen lässt", sagt Grau. "Der V-Ausschnitt streckt hingegen den Oberkörper." Eher maskulin gebaute Frauen sollten weder einen flachen U-Boot-Ausschnitt noch tiefe Schulter- oder Rückenausschnitte tragen. "Von Flügel- oder Puffärmchen empfehle ich genauso Abstand zu nehmen wie von Rüschchen, Röschen oder Schleifchen."

dpa-Magazin / mag
Autor:

Ratgeber-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.