Anzeige

Honig kann für Babys giftig sein

Schon Babys können süße Speisen besonders gut schmecken. Eltern sollten aber darauf verzichten, Brei mit Honig oder Ahornsirup zu verfeinern. Denn beide Produkte können Kinder krank machen. Sie enthalten unter Umständen Sporen des Bakteriums Clostridium botolinum, berichtet die Zeitschrift "Baby und Familie". Der Erreger siedelt sich im Darm von Kindern an, kann sich vermehren und ein Gift produzieren, das für Kinder bis zu einem Jahr gefährlich ist.

dpa-Magazin / mag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt