Anzeige

Glasbranche fehlt Nachwuchs

Der Beruf des Flachglasmechanikers ist vielen Jugendlichen unbekannt. Dabei seien die Chancen auf einen Ausbildungsplatz in dem Job sehr gut, sagt Jochen Grönegräs, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Flachglas (BF). Den Betrieben fehle der Nachwuchs. Flachglasmechaniker fertigen Isolierglas oder Glasböden beispielsweise für Fahrstühle. Die Ausbildung dauert drei Jahre - Bewerber brauchen mindestens einen Hauptschulabschluss.

dpa-Magazin / mag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt