Tag des offenen Denkmals 2020:
Das Jugendprojekt werkstatt denkmal präsentiert am 12. und 13. September die Workshop-Ergebnisse

Beim Workshop in Neukölln ging es um den Gutshof Britz und die heutige nachhaltige Nutzung (Foto. Thomas Knoll/werkstatt denkmal)
4Bilder
  • Beim Workshop in Neukölln ging es um den Gutshof Britz und die heutige nachhaltige Nutzung (Foto. Thomas Knoll/werkstatt denkmal)
  • hochgeladen von Gritt Ockert

Das Ledigenheim Danckelmannstraße, das Gründerzeitmuseum Mahlsdorf, der Bärenzwinger im Köllnischen Park, das Schloss Britz mit Gutspark und Gutshof, das Denkmalensemble Kastanienallee oder der Ortskern Alt-Hermsdorf – in 6 Projekten und 6 Berliner Stadtbezirken erforschten über 100 Schülerinnen und Schüler zum „Tag des offenen Denkmals 2020“ Denkmale in ihrem Wohnumfeld.

Im Rahmen des Jugendprojektes „werkstatt denkmal“, das seit 2004 vom Verein Denk mal an Berlin e.V. organisiert wird, setzten sich Mädchen und Jungen aller Altersklassen in Kooperation mit den Berliner Regionalmuseen mit einem ausgewählten Baudenkmal auseinander und erschlossen es auf ganz eigene und nachhaltige Art.

Unter dem diesjährigen Motto „Denk_mal anders“ ging es um Nachhaltigkeit und um die aktuelle Nachnutzung von Denkmälern. Mit pädagogischer Anleitung, mit Künstlern, mit Architekten und Bau-Experten wurde dabei von den Kindern und Jugendlichen recherchiert, gefragt, diskutiert, fotografiert, verglichen, gezeichnet, gefilmt, gestaltet und gebaut.

Wohn-Modelle, Musikkästchen, Wappen, Plakate, Führungen oder Video-Filme – zum „Tag des offenen Denkmals“ am 12. und 13. September präsentieren in den jeweiligen Bezirken die Schülerinnen und Schüler ihre Projekt-Ergebnisse direkt an „ihrem“ Denkmal oder im betreuenden Bezirksmuseum mit vielfältigen und phantasievollen Aktionen.

„Seit 17 Jahren schon können wir mit vielen Partnern und Unterstützern den Schülerinnen und Schülern in Berlin diese nachhaltige Auseinanderset-zung mit Denkmälern anbieten“, sagt Dr. Elisabeth Ziemer, Vorsitzende von Denk mal an Berlin e.V. „Das ist wichtig, weil die Kinder und Jugendlichen von heute die Denkmalschützer von morgen sind. Und zum Thema Nachhaltigkeit sind Denkmäler ein Vorbild, denn mit einer größtmöglichen Nut-zungsdauer von Gebäuden entsteht der größte ökologische Nutzen. So leis-tet Denkmalschutz einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.“

Alle Interessenten der Denkmal-Tage sind herzlich eingeladen, sich über die Ergebnisse vom Jugendprojekt werkstatt denkmal zu informieren und mit den Projektgruppen ins Gespräch zu kommen.

Alle Orte und Termine dazu gibt es hier:www.denk-mal-an-berlin.de/jugend/werkstatt-denkmal/2020.html

Mehr Informationen:
www.denk-mal-an-berlin.de
www.berlin.de/landesdenkmalamt

Autor:

Gritt Ockert aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Natascha Franke

Vertrauen Sie Experten
Makler von Postbank Immobilien helfen beim Hausverkauf

Wenn das eigene Haus den Eigentümer wechseln soll, gibt es dabei viele Stolpersteine. Verkäu­fer sollten sich daher professionelle Unterstützung holen. Natascha Franke, Maklerin von Postbank Immobilien Berlin: „Wir kennen den regionalen Markt und unsere Kunden, können die Qualitäten einer Immobilie richtig einschätzen und sind in der Lage, einen angemessenen Verkaufspreis zu er­mitteln und durchzusetzen." Denn am Wert scheiden sich oft die Geister. Der Verkäufer will keinesfalls unter Wert...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.10.21
  • 148× gelesen
WirtschaftAnzeige
Maideasy sorgt für saubere Büros - jetzt auch in Berlin

Für Ihr sauberes Büro
Maideasy erweitert Büroreinigungsservice für Gewerbekunden in Berlin

Das Reinigungsunternehmen Maideasy wächst weiterhin und hat vor Kurzem den Büroreinigungsservice in den Geschäftskundenbereich in Berlin integriert. In Zukunft sollen nun mehr Firmenkunden aus der Berliner Umgebung gewonnen werden. Neben den aktuellen Leistungen der Gebäude-, Fassade-, Fenster- und Teppichreinigung konzentriert sich die Reinigungsfirma nun auch auf Büroreinigungen. Reinigungsdienstleister Maideasy im Überblick Das Reinigungsunternehmen Maideasy ist in Berlin und dessen Umgebung...

  • 30.09.21
  • 112× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen