Innovationen für Feinschmecker

Berlin. Vom 21. Februar bis 3. März findet zum achten Mal das Feinschmecker-Festival eat ! berlin statt. Über Mitte und Charlottenburg hinaus werden auch in Friedrichshain-Kreuzberg, Moabit, Reinickendorf, Britz, Weißensee und Friedenau kulinarische Akteure zusammengebracht. Bei insgesamt 70 Veranstaltungen mit über 70 Köchinnen und Köchen, darunter neben Berliner Koch-Promis wie Tim Raue auch internationale Gäste aus Österreich, Slowenien oder Israel, bietet das Festival Einblicke in die Gastro-Welt. Das Food-Festival leiste „einen wichtigen Beitrag, Berlins Image als ‚kulinarische Hauptstadt‘ auszubauen“, betont Senatorin Ramona Pop, die als Ehrengast zur Eröffnung am Potsdamer Platz dabei sein wird. Eine Neuheit in diesem Jahr ist die „Vevolution“ – eine Veranstaltungsreihe für vegetarische und vegane Spezialitäten, die an acht Abenden im Restaurant der Max-Schmeling-Halle Gerichte von Sterneköchen präsentiert. Das komplette Programm mit allen Festival-Highlights sowie Tickets zu den Veranstaltungen gibt es unter www.eat-berlin.de. LG

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen