Ich flog mit einem Schmetterling

Es war auf dem Schlossberg, da sah ich
ein Pfauenauge auf einer Blume sitzen
und es entflog mir.

Natur, ich danke dir für den schönen Schmetterling!

Schon saß der Falter in meinem Gesicht,
küsste meine Augen, den Mund, die Nase,
als wollte er nie mehr mein Gesicht verlassen.

Heute kann ich die Welt durch die Augen
eines Schmetterlings sehen.
Wollt ihr wissen, was ein Schmetterling sieht?
Ein Schmetterling fliegt durch Dimensionen,
die die Menschen nicht einmal ahnen.
Wir sehen den Schmetterling
und meinen, er fliege zur Blume.
Und wir laufen denselben Weg,
den der Schmetterling fliegt.
Der Schmetterling aber entfaltet seine Fühler…
Jetzt fliegt er durch Parallelwelten
und er nimmt sie wahr.

Wir sehen immer noch den Schmetterling
und glauben, er sei nur hier.
Doch er ist hier und dort gleichzeitig.
Auch wir laufen durch Parallelwelten,
doch wir ahnen sie nicht, denn uns fehlen die Fühler!

Autor:

Peter Forth aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.